Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Personalienfeststellung endet mit Ermittlungsverfahren – Polizeibeamte nach Widerstand leicht verletzt | DarmstadtNews.de

Personalienfeststellung endet mit Ermittlungsverfahren – Polizeibeamte nach Widerstand leicht verletzt


24. Juni 2019 - 10:10 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, bei dem ein Polizist leicht verletzt wurde, muss sich ein 23-Jähriger aus Darmstadt zukünftig strafrechtlich verantworten.

Am frühen Samstagmorgen (22.06.19) hatte eine Zeugin die Polizei alarmiert, nachdem sie von dem jungen Mann und einem weiteren männlichen Begleiteter auf dem Luisenplatz belästigt und beleidigt wurde. Noch am Ereignisort traf die hinzugeeilte Streife des 2. Polizeireviers auf die beschriebenen Männer und kontrollierte das stark alkoholisierte Duo. Dabei verweigerte der 23-Jährige der Überprüfung indem er seinen Ausweis nicht herausgab und einem Beamten unvermittelt mit der Faust in das Gesicht schlug. Dabei wurde der Ordnungshüter leicht verletzt und musste in einem Rettungswagen ärztlich versorgt werden. Der anschließende Fluchtversuch des Beschuldigten endete mit seiner Festnahme und schlussendlich auf der Polizeistation. Dort wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , ,