Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Streit unter Arbeitskollegen eskaliert – Drei Personen bei Auseinandersetzung verletzt | DarmstadtNews.de

Streit unter Arbeitskollegen eskaliert – Drei Personen bei Auseinandersetzung verletzt


17. Juli 2018 - 15:02 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiBei einer Auseinandersetzung am Montagabend (16.07.18) wurden am Luisenplatz drei Personen leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei 21 und 32 Jahre alte Männer mit drei Arbeitskollegen nach Feierabend aus ungeklärter Ursache in Streit geraten. Dieser eskalierte gegen 19.50 Uhr dann soweit, dass beide Tatverdächtige jeweils Teppichmesser zogen und auf ihre Kontrahenten losgingen. In der anschließenden Auseinandersetzung fügten sie den 20, 21 und 28 Jahre alten Männern oberflächliche Schnittwunden zu. Mit einem Rucksack mit Bargeld, einem Mobiltelefon und mehreren persönlichen Dokumenten sowie Bankkarten ergriff das Duo anschließend zu Fuß die Flucht über die Wilhelminenstraße. Im Laufe der Nacht konnten die beiden Tatverdächtigen, bei denen es sich wie bei den Verletzten um syrische Staatsangehörige handelt, in einer Asylunterkunft in Mühltal festgenommen werden. Hierbei stellten die Beamten die mutmaßlichen Tatmesser, Bargeld sowie Kleinstmengen Cannabis sicher. Die beiden Festgenommenen müssen sich jetzt in den eingeleiteten Verfahren strafrechtlich verantworten. Zeugen, die den Vorfall am Luisenplatz beobachtet haben, werden zudem gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe Darmstadt City in Verbindung zu setzen (06151/969-0).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,