Bank überfallen und geflüchtet


16. September 2014 - 15:42 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiMühltal-Traisa. Am Dienstagmittag (16.09.2014) kam es kurz vor 12 Uhr zu einem Banküberfall in der Ludwigstraße. Ein bislang unbekannter Täter hatte die Bank gegen 11.55 Uhr betreten und unter Vorhalt einer Waffe Geld von den Angestellten gefordert. Zeugen befanden sich zum Zeitpunkt des Überfalls nicht in der Bank. Nach der Tat flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß in Richtung der Gaststätte „Datterich“, danach verlor sich seine Spur.

Die Polizei fahndete sofort nach der Tat mit einer Vielzahl von Streifen und dem Polizeihubschrauber nach dem Täter, konnte den Gesuchten bis jetzt allerdings noch nicht festnehmen. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen übernommen. Nach ersten Erkenntnissen ist der Täter circa 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß und stämmig. Er hatte ausgedünnte kurze braune Haare. Zur Tatzeit war der Mann mit einem blauen Jackett, Hemd, blauen Jeans und dunklen Lederschuhen bekleidet. Zudem trug er eine Brille mit orangefarbenen Bügeln und führte eine dunkle Notebook-Tasche mit sich. Zeugen, die Hinweise zu dem Gesuchten geben können, werden gebeten, sich umgehend bei den Ermittlern des Kommissariats 10 unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Ein Kommentar
Kommentar verfassen »

  1. […] einem Banküberfall Mitte September 2014 in der Ludwigstraße in Traisa (wir haben berichtet) ist es im Zuge umfangreicher Ermittlungen gelungen, zwei Tatverdächtige zu ermitteln. Der […]

Kommentar verfassen