Zivilfahnder haben den richtigen Riecher – Diebesgut im Wert von circa 15.000 Euro sichergestellt


14. Oktober 2013 - 16:04 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Halt PolizeiZivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen stoppten am Freitag (11.10.13) gegen 14 Uhr einen schwarzen Audi mit Ausfuhrkennzeichen auf der Autobahn 5, Autobahndreieck Darmstadt. Das Auto, besetzt mit zwei Männern, war bis unter das Dach mit Taschen beladen. In den Taschen befanden sich hochwertige Bekleidung, Kosmetikartikel und Accessoires. An einigen Artikeln befanden sich noch die Preisschilder mit den passenden Barcodes. Der Gesamtwert wurde auf circa 15.000 Euro geschätzt. Zu der Herkunft machten die 33 – 35 jährigen Männer aus Schwerin widersprüchliche Angaben.

Weiterhin wurden insgesamt zwölf Handys aufgefunden, wobei drei Handys aus Diebstählen in Schwerin stammen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Männer haben sich jetzt schon in Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl und gewerbsmäßiger Hehlerei zu verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen