Meine Angehörige ist an Demenz erkrankt – welche Unterstützung bietet das Tageszentrum?


8. Februar 2013 - 09:50 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Deutsches Rotes KreuzDie Zahl der Demenzerkrankungen nimmt weiter zu, Angehörige wie auch betroffene Menschen benötigen Entlastung und Begleitung.

Das DRK-Tageszentrum Eberstadt bietet betroffenen Menschen wie auch den Ehepartnern und Familien tagsüber eine unterstützende Versorgung an. Hier werden in der Woche von 8:00 – 16:30 Uhr 15 Menschen mit beginnender bis mittelschwerer Demenz betreut, gepflegt und in eine aktivierende wohlwollende Alltagsstruktur eingebunden.

Der DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V lädt Interessierte und Angehörige betroffener Familien am Montag, den 18.2.2013 um 18.00 Uhr im DRK-Tageszentrum Eberstadt in der Heidelberger Landstr. 383, in Darmstadt-Eberstadt zu einer Informationsveranstaltung ein. Es gibt die Möglichkeit, die Räumlichkeiten des Tageszentrums zu besichtigen. In einem kurzen Vortrag werden Sie über die Zielgruppe, den Tagesablauf und die Finanzierung der Tagespflege informiert.

Quelle: DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen