Geschlagen, beraubt und Fahrradreifen zerstochen


15. Oktober 2012 - 13:42 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Samstagabend (13.10.2012) gegen 18.30 Uhr wurde ein 32-jähriger Mann in der Pallaswiesenstraße in Darmstadt von zwei etwa 30-40 Jahre alten Tätern geschlagen und beraubt.

Die beiden Männer hatten den späteren Geschädigten, der mit einem Fahrrad unterwegs war, in Höhe der Einfahrt eines Reifenhändlers zunächst nach einer Zigarette gefragt. Noch während der 32-Jährige eine Zigarettenschachtel hervorholte, wurde er von einem der Männer festgehalten und von dem anderen ins Gesicht geschlagen. Während sie weiter auf ihn einschlugen forderten sie Geld, was sie sich letztlich selbst aus dem Rucksack ihres Opfers nahmen. Bevor sie dann das Weite suchten, zerstachen sie noch die Reifen des Fahrrads. Außerdem ging die Brille des leichtverletzten Opfers verloren.

Die Polizei in Darmstadt (EDC) ermittelt und bittet um Hinweise zu den beiden Schlägern. Beide sind etwa 180-185 cm groß, einer dünn, der andere dick. Der „dünne Täter“ hat braunes Haar und trug eine braune Jacke, sein Komplize eine graue Jacke. Hinweise werden unter der Telefonnummer 06151/969 0 erbeten.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen