Aktion Mensch fördert Wohnplätze für Menschen mit Behinderung in Darmstadt mit 250.000 Euro


27. Juli 2012 - 07:37 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Aktion MenschEin neues Zuhause für acht Erwachsene mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung schafft die Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) in Darmstadt-Bessungen. Der Neubau für die Wohngruppe in der Heidelbergerstraße ist ein Projekt im Rahmen der Dezentralisierung eines NRD-Wohnheims mit 286 Plätzen in Mühltal, dessen Bewohnerinnen und Bewohner bis 2015 in kleinere Wohnungen umziehen werden. Ziel ist es, ihnen mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. In dem Haus ist durch einen integrierten Aufzug barrierefreies Wohnen auf drei Ebenen in Einzelzimmern möglich. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind Erwachsene im Alter von 40 bis 80 Jahren und haben einen unterschiedlichen Bedarf an Unterstützung. Für die Reinigung der Wohnung, die Vorbereitung der Mahlzeiten und die Reinigung der Wäsche werden sie jedoch eigenständig innerhalb ihrer Wohngemeinschaft sorgen. Der Bezug des Wohnheims ist für Ende 2012 vorgesehen.

Die Aktion Mensch unterstützt Bestandssanierung, Umbau und Ausstattung für eine Wohneinrichtung für acht Menschen mit geistiger Behinderung in Bessungen mit 250.000 Euro. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen.

Quelle: Aktion Mensch

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen