3. „Tag der Vereine“ im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium


20. September 2011 - 09:21 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tag der VereineUnter dem Motto „Aktiv für Darmstadt“ öffnet das Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium am 2. Oktober 2011 von 10:00 bis 18:00 Uhr erneut seine Türen zum 3. „Tag der Vereine“.

Nach dem überragenden Erfolg der bisherigen zwei Veranstaltungen „Tag der Vereine“ und der durchweg positiven Resonanz von Vereinsmitgliedern, Mitwirkenden, Besucherinnen und Besuchern, ist das darmstadtium auch in diesem Jahr Gastgeber und Organisator dieser besonderen Veranstaltung.

Wie in den vergangenen Jahren erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes, facettenreiches Programm. Rund 150 Vereine aus Darmstadt und Umgebung gestalten diesen traditionellen Tag. Der Darmstädter Lokalsender „Radio Darmstadt“ sorgt für eine Liveübertragung, so dass all diejenigen, die den „Tag der Vereine“ nicht vor Ort miterleben, zu Hause dabei sein können.

Das Programm des 3. „Tag der Vereine“ ist so facettenreich wie das Leben selbst. Neben musikalischen und sportlichen Vorführen, kann z.B. das Hörvermögen im Hörmobil des deutschen Schwerhörigenbundes getestet werden. Der ADFC kodiert Fahrräder, der ASB präsentiert den Baby – Notarztwagen, der Sportfliegerclub Darmstadt e.V. tauft auf dem Vorplatz ein neues Segelflugzeug. Der Tenniskreis und die Kong Foos laden im Hauptfoyer zum Mitmachen ein.

Auf drei Ebenen erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Treiben. Hier können sich interessierte Gäste, alteingesessene Heiner oder zugezogene Neu-Darmstädter an einer Vielzahl von Ständen informieren und beraten lassen. Keine vergleichbare Veranstaltung in Deutschland bietet dieses Spektrum an Vereinskultur einer Stadt.

darmstadtium – ein Haus präsentiert sich seinen Gästen

Das darmstadtium als Gastgeber öffnet das Haus nicht zuletzt, um interessierten Gästen einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Hausführungen für Erwachsene und Kinder sind auch in diesem Jahr fester Bestandteil des Vereinstages. Das gesamte Team des Kongresshauses wird an diesem Tag für Fragen zu Verfügung stehen.

Der Geschäftsführer des darmstadtiums, Lars Wöhler, sieht im „Tag der Vereine“ mehrere Komponenten vereint. „Mit dem „Tag der Vereine„ möchten wir erneut unsere Verbundenheit zur Stadt und der Umgebung unterstreichen. Der Tag soll die Vielfalt und Lebendigkeit des Vereinslebens in der Region deutlich machen und eine Plattform schaffen, sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Nicht zuletzt aber soll mit dem „Tag der Vereine“ der Vielfältigkeit und der großen Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements Ausdruck verliehen werden. Ein Engagement, auf das die Wissenschaftsstadt Darmstadt stolz sein kann“, so Wöhler.

Wöhler sieht das darmstadtium als Akteur und Wirtschaftsfaktor einer florierenden Stadtwirtschaft. „Wir sind Teil dieser Stadt und sehen uns als solcher in der Verantwortung, das Kongresszentrum den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen“, beschreibt Wöhler die Position des darmstadtiums. Er und sein Team freuen sich besonders, wenn es am 2. Oktober 2011 heißt: „Aktiv für Darmstadt“.

Der Tag der Vereine

Die Anziehungskraft der bisherigen „Tag der Vereine“ ging weit über die Grenzen Darmstadts hinaus. 2008 und 2009 konnten sich jeweils mehr als 13 000 Besucherinnen und Besucher von der breiten Vielfalt des Vereinslebens Darmstadts überzeugen. Die Besonderheit der Veranstaltung liegt in der thematischen Ausgestaltung durch die Bürgerinnen und Bürger. Das bunte Begleitprogramm hält für jeden Geschmack etwas bereit. Durch das ehrenamtliche Engagement Tausender, die ihre Ideen und Vorstellungen eingebracht haben ist der „Tag der Vereine“ zugleich lebendiger Ausdruck der Identifikation mit Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Quelle & Bild: Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co.KG

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen