Raubüberfall auf Drogeriemarkt im Martinsviertel


11. Dezember 2010 - 07:06 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Freitag, 10. Dezember 2010, um 16:42 Uhr, wurde die Filiale einer Drogeriekette in der Heinheimer Straße in Darmstadt durch einen unbekannten Mann überfallen. Zur Tatzeit befanden sich zwei 52- und 45-jährigen Angestellte und eine 75-jährige Kundin im Drogeriemarkt. Der Täter betrat den Markt, ging in Richtung der 52-jährigen Kassiererin, welche sich an der Kasse befand und rief: „Geld her“. Dabei hielt er in der rechten Hand ein ca. 30 cm langes Küchenmesser. Die Angestellte öffnete die Kasse und der Täter griff nach dem Scheingeld. Anschließend rannte der UT aus dem Markt zur Kreuzung Liebfrauenstraße und diese weiter in Richtung Frankfurter Straße. Der Täter erbeutete mehrere hundert Euro. Täterbeschreibung: Männlich, vermutlich Deutscher, ca. 18 bis 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose, sowie eine schwarze Mütze, eventuell auch einen Schal. Die Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06151/969-0.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen