Merck testet Nachbarschafts-Informations-System

Teilen

Merck überprüft am Samstag, 30. Oktober 2010, sein Nachbarschafts-Informations-System (NIS). Bei dem um 11:05 Uhr beginnenden Test werden rund um das Werk Darmstadt mehrere Sirenen aktiviert. Der Test prüft die Auslöse- und Anlagetechnik. Zu hören sein wird lediglich ein „Aufmerksamkeitssignal“, ein verkürzter Heulton, der im Ernstfall zum Einschalten der Radio- und Fernsehgeräte auffordert. Die Sirenenprobe dauert etwa eine Minute. Testdurchsagen wird es nicht geben.


Teilen

Schreibe einen Kommentar