Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat fünf neue Mitglieder aufgenommen

Teilen

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt hat fünf neue Mitglieder aufgenommen: Die in München lebende Übersetzerin Elisabeth Edl, den Berliner Schriftsteller Reinhard Jirgl, den amerikanischen Germanisten David E. Wellbery und seinen polnischen Fachkollegen Leszek Zylinski sowie den ungarischen Essayisten und Literaturhistoriker Lászlã F. Földényi. Mit dieser Zuwahl zählt die Darmstädter Akademie nun 184 Mitglieder.


Teilen