Knastmarathon: Volle Power hinter Gittern


13. Mai 2009 - 16:49 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am 17. Mai 2009 um 10 Uhr fällt der Startschuss für den Knastmarathon der JVA Darmstadt. 25 Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Darmstadt, 11 Insassen aus weiteren JVA’s sowie 140 externe Marathonfans, gehen an den Start und laufen hinter Gittern um einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Das Besondere an diesem Marathon ist aber nicht nur die Location. Für die Projektleiter spielt der Resozialisierungsgedanke eine wichtige Rolle. Unterstützt und wissenschaftlich begleitet wird das Projekt vom Streckenchef des Frankfurt Marathons Dieter Bremer. Als Motivatoren und Gasttrainer engagieren sich die Extremsportler Dagmar Großheim und Achim Heukemes.

Die Marathonläufer haben aber noch einen weiteren Ansporn bis ins Ziel zu laufen: Für jeden Finisher des Knastmarathons spendet „frubiase SPORT“ einen Betrag an den Weißen Ring, einer Hilfsorganisation, die sich für Kriminalitätsopfer und Kriminalitätsprävention einsetzt. Die Insassen können so eine Spendensumme von insgesamt 5000 Euro erlaufen.

Die Trainingsberichte der inhaftierten Teilnehmer und natürlich auch die Impressionen des Knastmarathons 09, kann auf dem frubiase SPORT Blog nachlesen werden.

Quelle: Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen