Wissenschaftsstadt Darmstadt weist auf Verbote zum Betreten von Eisflächen auf Darmstädter Teichen und Seen hin

Teilen

Angesichts anhaltend niedriger Temperaturen und zugleich von beginnendem Tauwetter weisen Bürgermeisterin Barbara Akdeniz und Ordnungsdezernent Paul Georg Wandrey noch einmal auf die geltenden Verbote zum Betreten von Eisflächen hin.

„Wir appellieren nachdrücklich an die Bürgerinnen und Bürger, die Eisflächen im Stadtgebiet nicht zu betreten“, erklären Akdeniz und Wandrey. „Diese sind bei weitem nicht stabil genug, um begangen zu werden. Es besteht akute Lebensgefahr. Nehmen Sie die bestehenden Verbote bitte ernst. Sie schützen damit sich und andere!“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt


Teilen