Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Gestohlenes Pedelec nach Einbruch lokalisiert – Zivilfahnder nehmen drei Tatverdächtige fest und stellen zahlreiche Räder sicher – Staatsanwaltschaft beantragt Untersuchungshaft | DarmstadtNews.de

Gestohlenes Pedelec nach Einbruch lokalisiert – Zivilfahnder nehmen drei Tatverdächtige fest und stellen zahlreiche Räder sicher – Staatsanwaltschaft beantragt Untersuchungshaft


25. Januar 2022 - 15:43 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Mindestens 20 hochwertige Fahrräder im Gesamtwert von wahrscheinlich über 100.000 Euro haben Zivilkräfte am Montagabend (24.01.22) bei einem Polizeieinsatz sichergestellt. Drei festgenommene Tatverdächtige werden am frühen Dienstagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt.

Um 9 Uhr am Montagmorgen erschien ein Darmstädter Bürger beim 1. Polizeirevier und gab an, dass sein Pedelec und das seiner Frau aus dem Fahrradkeller in der Nussbaumallee entwendet wurden. Nach ersten Erkenntnissen hatten sie die Räder gegen 16 Uhr am Freitag (21.01.22) in dem Gemeinschaftskeller abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Unbekannte verschafften sich im Tatzeitraum gewaltsam Zutritt zu dem Anwesen und erbeuteten die Pedelecs der Marke Riese & Müller, deren Gesamtwert bei rund 9.000 Euro liegt. Am Montagmorgen (24.01.22) bemerkten sie den Diebstahl und erstatteten Anzeige.

Durch weitere Ermittlungen konnte das Rad des Darmstädters in der Hugo-Wolf-Straße in Offenbach lokalisiert werden. Zivilkräfte nahmen im Zuge des folgenden Polizeieinsatzes auf einem dortigen Parkplatz schließlich drei Tatverdächtige im Alter von 28, 45 und 47 Jahren fest. Sie waren mit drei Transportfahrzeugen vor Ort, die ebenfalls einer Kontrolle unterzogen wurden. In einem Sprinter entdeckten die Polizeikräfte zahlreiche Pedelecs verschiedener Hersteller, die fachmännisch auf der Ladefläche gestapelt und verstaut waren. Darunter befand sich auch das Pedelec des Darmstädters. Der Sprinter inklusive der darin befindlichen Fahrräder wurden sichergestellt. In den anderen beiden Transportfahrzeugen stießen die Beamten auf eine große Anzahl an verschiedenen Werkzeugen. Die Gegenstände, unter anderem Bolzenschneider, Trennschleifer, Blechscheren und ein Jammer, kamen ebenfalls im amtliche Verwahrung.

Das Kommissariat 43 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Herkunft der sichergestellten Fahrräder aufgenommen. Über Nacht blieben die drei Festgenommenen, die keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet haben, im Polizeigewahrsam. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt werden sie im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt, der über die Untersuchungshaft entscheiden wird. Gegen die Männer wird jetzt wegen des Verdachts des Bandendiebstahls ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,