Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Lage bei Fallzahlen und in den Kliniken weitgehend stabil – 28 neue Fälle am Mittwoch – Inzidenz steigt auf 59,7 | DarmstadtNews.de

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Lage bei Fallzahlen und in den Kliniken weitgehend stabil – 28 neue Fälle am Mittwoch – Inzidenz steigt auf 59,7


20. Oktober 2021 - 12:16 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

CoronavirusDer Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich am Mittwoch, 20. Oktober 2021, routinemäßig vor allem weiter mit der Entwicklung des Infektionsgeschehens und der Fallzahlen in Darmstadt beschäftigt.

Nach Auskunft des Gesundheitsamtes ist dieses aktuell nach wie vor stabil. Für die Stadt Darmstadt wurden seit der 38. Kalenderwoche im Wochenverlauf 144 Fälle, in der 39. KW 107 Fälle, in der 40. KW 90 Fälle und in der 41. KW/2021 82 Fälle gemeldet. Bei dieser Fallzahlenhöhe gelingt die Kontaktnachverfolgung nach Auskunft der Kolleginnen und Kollegen weiterhin sehr gut. Für den heutigen Mittwoch sind nun insgesamt 28 laborbestätigte Fälle von Covid-19 dazugekommen, so dass kumuliert nun 7300 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. Die Inzidenz steigt auf 59,7.

Auch in den Darmstädter Kliniken ist die Lage nach wie vor stabil. Auf Normal- und Intensivstation befinden sich aktuell im Klinikum Darmstadt 13 (6), im Elisabethenstift 3 (1), im Alice-Hospital 4 (0) und in den Kinderkliniken keine Patientinnen und Patienten. Die Belegungszahlen pendeln in den vergangenen Wochen zwischen + und – 10 Prozent. Im selben Zeitraum sind von Seiten des Klinikums Darmstadt keine Abverlegungen im Intensivbereich in andere Kliniken notwendig gewesen.

Aus dem Bereich Altenpflege und Behindertenpflege gibt es aktuell keine Neuigkeiten zu berichten, die Lage sei ruhig. Gleiches gilt auch für die Kitas, auch hier melden die Kolleginnen und Kollegen eine stabile Lage.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , ,