Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Erneut Weiterfahrt von betrunkenen Brummifahrern verhindert | DarmstadtNews.de

Erneut Weiterfahrt von betrunkenen Brummifahrern verhindert


18. Februar 2019 - 15:34 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

PolizeiAm Sonntag (17.02.19) kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Südhessen erneut Lkw-Fahrer auf Parkplätzen sowie Tank- und Rastanlagen entlang der A 5 und der A 67.

Insgesamt wurden 45 Brummifahrer unterschiedlichster Nationalitäten an ihren geparkten Fahrzeugen angetroffen und auf Alkohol und Drogeneinwirkung überprüft. Bei sechs Fahrern aus Osteuropa wurden so hohe Alkoholwerte festgestellt, dass ein am folgenden Morgen geplanter Fahrtantritt jeweils durch die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel verhindert wurde.

Bei einem ukrainischen und einem litauischen Lkw-Fahrer wurden gegen 20.30 Uhr Atemalkoholwerte von 2,17 Promille und 1,77 Promille festgestellt.

Die Betroffenen erhalten ihre Fahrzeugschlüssel erst zurück, wenn sie nachweisen können, dass sie wieder fahrtüchtig sind.

Die Autobahnpolizei setzt die intensiven Kontrollmaßnahmen fort.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: