10 Jahre wohnortnahe psychosomatische Versorgung: Tag der offenen Tür am 19. August


16. August 2017 - 07:27 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Seit 10 Jahren bietet die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Darmstadt am Standort Eberstadt unter der Leitung von Dr. med. Alexandra Mihm eine wohnortnahe psychosomatische Versorgung an.

Mittlerweile behandelt die Klinik das gesamte Behandlungsspektrum psychosomatischer Erkrankungen, einschließlich somatoformer Störungen, Traumafolgestörungen, Depression und alle Formen von Angsterkrankungen. Für Patientinnen und Patienten stehen 20 Betten und 30 Tagesplätze zur Verfügung. Neben Fachärzten und Ärzten mit dem Schwerpunkt Psychotherapie arbeiten Psychologen in einem multidisziplinären Team mit Spezialtherapeutinnen und Pflegekräften eng zusammen.

Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der multimethodalen Psychotherapie, die sich aus vielen Bausteinen zusammensetzt. Einen Eindruck von dem reichhaltigen Schatz, den die Therapie bietet, können Besucherinnen und Besucher am

Tag der offenen Tür am 19. August 2017 von 10.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Heidelberger Landstraße 369 (Gebäude 54/55, Station 61/41)

in zahlreichen Vorträgen und Workshops kennenlernen.

Auf dem Programm stehen halbstündige Vorträge u. a. zu den Themen Schmerz und Stress, Traumatherapie, Depression und Psychoonkologie. Die Teilnehmerzahl für die Workshops und Stationsrundgänge ist begrenzt – Listen liegen am Eingang der Station 41 aus.

Für das kulinarische Wohl ist während des gesamten Tages gesorgt.

Quelle: Klinikum Darmstadt GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen