Kindervorlesung startet mit neuen Themen in das Herbstsemester


17. September 2016 - 07:15 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Kindervorlesung der Bürgerstiftung Darmstadt startet ins neue Semester. Es wurden wieder fünf spannende Vorlesungen organisiert.

08.10.2016, 10 Uhr
Die Welt der Sterne – eine Reise durch die Milchstraße
Andreas Domenico, Volkssternwarte Darmstadt e. V.
Von unserem Heimatplaneten, der Erde, starten wir zu einem virtuellen Raumflug, der uns durch unser Sonnensystem, zu den Sternen unserer Milchstraße und bis in das geheimnisvolle Zentrum der Galaxis führt. Auf der spannenden Reise erkunden wir farbenfrohe Planeten und Monde, leuchtende Fixsterne und Gasnebel, geheimnisvolle Pulsare und Schwarze Löcher.

05.11.2016, 10 Uhr
Woher kommt der elektrische Strom?
Prof. Dr.-Ing. Andreas Binder, TU Darmstadt
Elektrischer Strom ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber was genau ist elektrischer Strom? Wofür wird er verwendet, und woher kommt er? Wir wollen diese Fragen anhand zahlreicher Anschauungsmodelle beantworten, und die verschiedenen Methoden erklären, wie elektrischer Strom heutzutage erzeugt wird. Dabei können auch eigene kindgerechte experimentelle Erfahrungen gesammelt werden. Achtung: Vorlesung findet im Saal S3|11/08, (Landgraf-Georg-Straße 2) statt!

19.11.2016, 10 Uhr
Triathlon – ein Einblick in das Leben einer Leistungssportlerin
Daniela Sämmler, Profitriathletin
Schwimmen, Radfahren und Laufen – das könnt Ihr doch bestimmt alle! Aber alles hintereinander und ohne Pause? Da wird es interessant, denn nicht jeder macht alle drei Disziplinen gleich gern. Der Wechsel von der einen zur anderen Sportart ist dabei besonders spannend – das ist Triathlon. Ob jung oder alt, jeder kann mitmachen und sein Bestes geben!

03.12.2016, 10 Uhr
Eine Welt und viele Sprachen
Dr. Chris Merkelbach, TU Darmstadt
Habt ihr euch auch schon mal überlegt, warum die Menschen so viele verschiedene Sprachen sprechen? Und wie sich diese verschiedenen Sprachen anhören? Sind die Sprachen miteinander verbunden oder sind sie alle unabhängig voneinander entstanden? Wie lernt der Mensch seine Muttersprache? Diese und andere Fragen werden wir der Kindervorlesung beantwortet. Und wir werden ein paar fremde Sprachen ausprobieren.

17.12.2016, 10 Uhr
Albrecht Dürers Bildergeschichte von Maria
Dr. Mechthild Haas, Hessisches Landesmuseum Darmstadt
Heilig Abend ist die Nacht, in der Maria von Nazareth in einem Stall Jesus auf die Welt brachte. Wie aber ist Maria aufgewachsen, wer waren Ihre Eltern, was hat sie gemacht bevor sie den kleinen Jesus bekam, was passierte danach? In der Bibel steht dazu nicht viel, aber Legenden aus dem Mittelalter erzählen phantasievolle Geschichten. Albrecht Dürer hat 1510/11 ein Buch mit 20 Bildern und Versen zum Leben der Maria herausgebracht. Wir studieren die  Bildtafeln und entdecken viele spannende Details.

Die Veranstaltung für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren beginnt um 10 Uhr im Hörsaal A 4 im Audimax der TU Darmstadt. Der Besuch der Kindervorlesungen ist für alle Kinder kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung möglich. Es stehen ausreichend Plätze zur Verfügung.
Den neuen Flyer, eine Wegbeschreibung und alle weiteren Informationen zu den Kindervorlesungen der Bürgerstiftung gibt es hier.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen