Die Red Hot Hottentots im Park des Alice-Hospitals


30. August 2015 - 10:05 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Red Hot Hottentots / Bild: Stiftung Alice-HospitalSieben Musiker, gemeinsam mehr als 300 Jahre Erfahrung in der Jazz-Szene, präsentieren seit der Gründung 1972 durch den Kornettisten Horst “Duclo” Dubuque aus den klassischen Wurzeln des Jazz schöpfend, kreativ- und abwechslungsreich, eigene Arrangements. Der Bandname erinnert an eine Komposition von J. C. Johnson (1929). Viel Begeisterung erzielten die Red Hot Hottentots bei TV-und Funkauftritten, in zahlreichen Konzerten und Jazz Festivals im In- und europäischen Ausland bis Afrika und dem Vorderen Orient. Die Red Hot Hottentots haben bis heute ein Repertoire erarbeitet, das einerseits ein Garant für eine moderne, swingende Spielweise bis hin zu Elementen des Bebop bietet und andererseits eine nie verleugnete Liebe zum klassischen Hot Jazz beinhaltet. So finden sich im Programm neben Klassikern der New Orleans Tradition Evergreens aus allen Bereichen der Swingzeit.

Die Red Hot Hottentots spielen am Sonntag 6. September um 11:00 Uhr im Park des Alice-Hospitals. Der Eintritt ist frei.

Quelle & Bild: Stiftung Alice-Hospital

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen