Zusatzbahnen zu den Lilien – Eintrittskarte keine Fahrkarte


16. Juli 2015 - 18:40 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HEAG mobiloZum Heimspiel des SV Darmstadt 98 am Samstag (18.07.15) setzt die HEAG mobilo zusätzliche Straßenbahnen ein. Besonders günstig ist die Fahrt mit Bus und Bahn zum Stadion mit einer RMV-Tageskarte. Eine Gruppentageskarte gilt für bis zu fünf Personen.

Anders als bei den Bundesligaspielen gilt die Eintrittskarte nicht gleichzeitig als Fahrkarte. Die Straßenbahnen verkehren zwischen Hauptbahnhof und Böllenfalltor ab 11 Uhr alle 15 Minuten. Ab der Haltestelle „Berliner Allee“ erreichen Fußballfreunde das Stadion damit im 7,5-Minuten-Takt.

Für Fans, die aus Richtung Kranichstein, Griesheim sowie vom Darmstädter Hauptbahnhof aus anreisen, bietet die HEAG mobilo jeweils einen Sonderzug zum Böllenfalltor. Abfahrt an der Haltestelle „Kranichstein Bahnhof“ ist um 11.39 Uhr. Von der Haltestelle „Platz Bar-le-Duc“ in Griesheim fährt die Bahn um 11.20 Uhr Richtung Stadion, vom Hauptbahnhof um 11.30 Uhr. Die zusätzlichen Bahnen bedienen alle Haltestellen auf der Strecke.

Autofahrer müssen in der Nieder-Ramstädter Straße wegen einer Baustelle im Bereich zwischen Heinrichstraße und Herdweg mit Behinderungen rechnen.

Nach Spielende setzt die HEAG mobilo zusätzliche Bahnen ein. Sie bringen die Fans in die Innenstadt und zum Hauptbahnhof.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen