Übler Scherz kommt 60-Jährigen teuer zu stehen


25. Mai 2015 - 17:32 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrEin übler Scherz hat am Pfingstmontag (25.05.2015) den Einsatz der Berufsfeuerwehr Darmstadt und der Polizei erforderlich gemacht. Ein 60 Jahre alter Darmstädter Krankenhausbesucher hat gegen 15.15 Uhr in der Landgraf-Georg-Straße seine Tasche mit der Bemerkung hochgehoben, dass es eine „Bombentasche“ sei. Durch das Klinikpersonal wurde die Feuerwehr und Polizei verständigt. Schnell konnte der Verursacher bei seinem Besuch im Krankenhaus durch die Polizei ausgemacht und vorläufig festgenommen werden. Die Bemerkung stellte sich als übler Scherz heraus, die den Mann eventuell teuer zu stehen kommen könnte. Die Behörden prüfen, ob die Kosten des Einsatzes dem Mann in Rechnung gestellt werden. Auch, inwieweit der 60-Jährige strafrechtlich belangt wird.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Ein Kommentar
Kommentar verfassen »

  1. Auf jedenfall sollte das was er gemacht hat, Strafrechtlich verfolgt werden. Ohne Worte. Mit seinen 60 Lenzen müßte er wissen was geht und was nicht.

Kommentar verfassen