Ostermarkt rechtfertigt Sonntagsverkauf – Verwaltungsgericht Darmstadt lehnt den Antrag der Kläger ab


22. März 2013 - 11:22 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Fussgängerzone Darmstadt„Das Verwaltungsgericht Darmstadt hat die Klage der evangelischen Kirche und der Gewerkschaft Verdi gegen einen verkaufsoffenen Palmsonntag abgewiesen. Das Gericht hat in seiner Eilentscheidung die von uns genehmigten Ladenöffnungszeiten am Sonntag (24.03.2012) von 13 bis 19 Uhr bestätigt“, teilt Ordnungsdezernent und Bürgermeister Rafael Reißer mit.
Das Verwaltungsgericht verweist in seiner Begründung auf die Dauermarktfestsetzung der Stadt Darmstadt vom 9. Februar 2005, die einen Markt am Wochenende vor Ostern in der Zeit von Samstag 11 Uhr bis 19 Uhr und Sonntag 12 Uhr bis 19 Uhr vorsieht, und spricht dem Ostermarkt ein entsprechend eigenständiges Gewicht zu, das eine Ladenöffnung aus Anlass des Marktes rechtfertigt.
Den Klägern hätte der Weg der Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel offen gestanden – sie haben aber die Entscheidung akzeptiert.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen