Start der ESA-Schwerefeldmission GOCE

Teilen

esa LogoAn heutigen Montag (16.03.09) startet die Europäische Weltraumbehörde ESA vorraussichtlich einen ihrer anspruchvollsten Erdbeobachtungssatelliten, GOCE,  an Bord einer russischen Rockot-Trägerrakete, um 15.21 Uhr MEZ (17.21 Uhr Ortszeit), vom rund 800 km nördlich von Moskau gelegenen Kosmodrom Plessezk, zur Erforschung des Schwerefelds der Erde mit bisher unerreichter Auflösung und Genauigkeit.


Teilen

Schreibe einen Kommentar