Asteroiden und Kometen – ist die Erde in Gefahr?


11. November 2015 - 07:40 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

VolkssternwarteWie groß ist die Chance, dass die Erde wieder von einem erdnahen Objekt getroffen wird? Um dieses Thema dreht sich der Vortrag am 14.11.15, 20:00 Uhr in Observatorium der Volkssternwarte Darmstadt e.V. auf der Ludwigshöhe. Referent ist Dr. Christian Gritzner, DLR Bonn.

Asteroiden und Kometen zählen zu den Kleinkörpern im Sonnensystem. Einige von ihnen gelangen auf ihrer Bahn um die Sonne in Erdnähe. So am 15. Februar 2013, als ein rund 45 Meter großer Asteroid in nur 27.000 km Entfernung an unserem Planeten vorbei flog – das ist näher als die Bahn der Wetter- und Nachrichtensatelliten. Zufällig fand am gleichen Tag ein folgenreicher Einschlag eines kleinen Asteroiden bei Cheljiabinsk in Russland statt. Zahlreiche Krater auf der Erde und dem Mond zeugen von früheren kleinen und riesigen Kollisionen. Auf die Möglichkeiten der Raumfahrttechnik, einen kommenden Einschlag zu vermeiden, werden ebenfalls eingegangen.

Eine Anfahrtsbeschreibung findet sich unter http://www.vsda.de. Eintritt: 5 Euro, für Kinder und Mitglieder der Volkssternwarte ist der Eintritt frei. Die Besucher werden gebeten, auf dem Waldparkplatz nach dem Haus „Auf der Marienhöhe 61“ zu parken und den asphaltierten Fußweg (ca. 5 Minuten) zur Sternwarte zu gehen.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen