Vortrag: „Rosetta, Philae und der Komet“


30. August 2015 - 09:54 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

VolkssternwarteDie Volkssternwarte Darmstadt lädt am 5.9.2015, 20:00 Uhr zu einem Vortrag in das Observatorium auf der Ludwigshöhe ein.

Prof. Dr. Feuerbacher – der Initiator des Kometenlander Philae – berichtet über die Mission von Rosetta und Philae zum Kometen „Tschuri“. Die Rosetta-Mission ist einzigartig, da sie den Kometen begleitet und kontinuierliche Beobachtungen und Messungen erlaubt. Kometen gehören zu den interessantesten Körpern in unserer Weltraumumgebung, da sie Boten aus der Entstehungszeit des Planetensystems vor 4,5 Milliarden Jahren sind. Das Landegerät Philae hat nach dem ersten Auftreffen noch eine unerwartete Flugparabel beschrieben und ist dann an einem Ort zum Stehen gekommen, wo die Sonneneinstrahlung schwach ist. Sie hat wie vorgesehen 64 Stunden Messungen an der Kometenoberfläche mit Hilfe ihrer Batterie durchgeführt.

Bereits jetzt hat die Rosetta-Mission eine überwältigende Fülle von neuen Ergebnissen gebracht, dabei sind noch viele Daten in der Auswertung. Die Resultate haben unser Wissen über Kometen und die planetare Entwicklung enorm erweitert und werden einen großen Fortschritt im Verständnis der Entstehung unseres Sonnensystems, der Erde und vielleicht auch des Lebens erbringen.

Eine Anfahrtsbeschreibung findet sich unter http://www.vsda.de.

Eintritt: 5 Euro, für Kinder und Mitglieder der Volkssternwarte ist der Eintritt frei.

Die Besucher werden gebeten, auf dem Waldparkplatz nach dem Haus „Auf der Marienhöhe 61“ zu parken und den asphaltierten Fußweg (ca. 5 Minuten) zur Sternwarte zu gehen.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen