Eine neue Safari-Lodge lädt Vivarium-Besucher zum Verweilen ein


28. April 2013 - 11:18 | von | Kategorie: Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zoo Vivarium DarmstadtMit der Aquarien-, Terrarien- sowie der Wattvogelhalle, dem Tapir-, Tropen-, Schopfmakaken- und dem Binturong-Zwergotterhaus bietet der Zoo Vivarium seinen Besucherinnen und Besuchern bereits verschiedene überdachte Tierhäuser als geschützte Aufenthaltsmöglichkeiten. Ab sofort gibt es noch eine weitere attraktive Verweilstation: die neue Safari-Lodge. Die im Stil einer afrikanischen Veranda gehaltene Hütte liegt gegenüber dem Streichelzoo und bietet Besuchern Schutz vor Regen oder auch sengender Sommersonne. Tische und Sitzbänke laden dort zum Verweilen ein.

Finanziert wurde die Baumaßnahme von der bauverein AG. Der kommunale Immobiliendienstleister engagiert sich bei zahlreichen regionalen Organisationen, Vereinen und Institutionen, seit 2012 auch beim Zoo Vivarium. Die Kooperation ist Teil des regionalen Sponsoringkonzeptes, das sich auf die Bereiche „Förderung von Kindern und Jugendlichen“, „Erhaltung bzw. Verbesserung der Wohnqualität“ sowie „Kunst und kreative Arbeit“ fokussiert und von dem nach Möglichkeit auch die Mieter profitieren sollen. Die bauverein AG plant daher, den Zoo Vivarium künftig auch für Mieterfeste oder kleinere Events zu nutzen. Ein an der Safari-Lodge angebrachtes Schild weist auf den Sponsor hin.

Stadträtin und Baudezernentin Brigitte Lindscheid bedankte sich bei der Eröffnung der Safari-Lodge am Mittwoch (24.04.13) ganz herzlich bei der bauverein AG für die großzügige Spende: „Ich bin sicher, dass die neue Unterstell- und Rastmöglichkeit großen Anklang bei den Zoo-Besuchern finden wird. Die neue Safari-Lodge bietet den Gästen im Darmstädter Tiergarten ausreichend Schutz vor Sonne und Niederschlägen, so dass selbst bei durchwachsenem Wetter jederzeit ein Zoobesuch möglich ist.“

„Ich freue mich sehr, dass wir das Vivarium mit der Safari-Lodge um eine Attraktion bereichern können“, ergänzt Dr.-Ing. Hans-Jürgen Braun, Vorstandsvorsitzender der bauverein AG. „Der Tierpark ist eine Institution, mit der tausende von Heinern aufgewachsen sind und der Darmstadt ganz wesentlich geprägt hat. Begegnungsstätten wie diese gilt es zu erhalten! Noch mehr aber freue ich mich, dass wir künftig auch immer wieder Mieter in diesen wunderschönen Zoo einladen können, um dort gemeinsam mit ihnen zu feiern.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen