Marie und Sophie, Maximilian und Alexander sind die beliebtesten Vornamen 2012


16. März 2013 - 06:52 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Altes Rathaus DarmstadtZu den beliebtesten Vornamen des Jahres 2012 wählten Eltern in Darmstadt Maximilian und Alexander, bei den Mädchen liegen Marie und Sophie an der Spitze.
Die Statistik des Standesamtes hat 2012 folgende Nennungen verzeichnet: Marie wurde 72 Mal gewählt, Sophie 60 Mal. Danach folgten Emilia, Emma, Anna, Lina, Johanna, Mia, Sophia, Maria, Katharina, Charlotte, noch 21 Mal wurde der Vorname Luisa ausgewählt, Lea, Luisa, Pauline und Elisa schlossen sich auf der Beliebtheitsskala an.
Der Vorname Maximilian lag mit 40 Nennungen auf der Beliebtheitsskala bei den Jungen vorne, gefolgt vom Namen Alexander, der 35 Mal ausgewählt wurde. Danach folgen Leon (32), Paul (32), Jakob (28), Ben und Luca (jeweils 27) sowie Noah (25). Gleichauf mit 24 Nennungen liegen David, Elias und Jonas. Noch 23 Nennungen erhielten Louis und Lukas.

Von den 3.413 Neugeborenen in Darmstadt erhielten 53 Prozent einen Vornamen, rund 42 Prozent erhielten zwei und rund fünf Prozent der Babys drei und mehr Vornamen.

„In Darmstadt gehen die meisten Eltern bei der Namenswahl für ihre Kinder eher nach ihrer Familientradition vor“, erläutert der für das Standesamt zuständige Bürgermeister Rafael Reißer. „Exotische Vornamen, die sich an Popstars oder Filmhelden orientieren, kommen extrem selten vor. Das Darmstädter Standesamt informiert Eltern gerne zur Namensgebung und berät auch zu den Vor- und Nachteilen ungewöhnlicher Vornamen.“

Das Standesamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet allen werdenden Eltern an, bereits vor der Geburt Kontakt aufzunehmen unter der Telefonnummer 06151/132762. Informationen auf der Homepage unter www.darmstadt.de unter dem Suchbegriff Standesamt.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen