Zeugenaufruf nach schwerem Verkehrsunfall


21. Februar 2013 - 12:38 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Donnerstag (21.02.2013) kam es gegen 10.23 Uhr auf der Hanauer Straße (B 26) in Darmstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ein Fahrzeugführer schwer und zwei weitere Unfallbeteiligte leicht verletzt wurden. Nach ersten Ermittlungen zu Folge befuhr ein 32 jähriger Darmstädter die Hanauer Straße in Fahrtrichtung Ostbahnhof. Im Verlauf einer leichten Linkskurve geriet der Darmstädter mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn, wo er mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen zusammenstieß. Der 32 jährige Unfallverursacher, sowie ein 32 jähriger PKW-Fahrer aus Worms wurden leicht, ein 52 jähriger Roßdörfer schwer verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden Darmstädter Kliniken zugeführt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 60.000.- Euro. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Verbindung zu setzen (Tel.Nr.: 06151-9693610) Während der Verkehrsunfallaufnahme war die Hanauer Straße zwischen Fiedlerweg und Heinrichstraße voll gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen