Ermittlungen gegen HSE-Mitarbeiter – Verdacht auf Unregelmäßigkeiten bei Müllanlieferung


3. Mai 2011 - 10:45 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Gegen zwei Mitarbeiter des HSE-Konzerns wird nach Angaben des Unternehmens wegen Unregelmäßigkeiten bei der Müllanlieferung am Müllheizkraftwerk Darmstadt ermittelt. Gegen beide Mitarbeiter wurde am Freitag (29.04.11) Anzeige wegen des Verdachtes auf Untreue, Bestechlichkeit und Betrug erstattet. Die beiden Mitarbeiter wurden nach Bekanntwerden der Vorwürfe suspendiert, arbeitsrechtliche Verfahren wurden eingeleitet. Auch gegen die unbekannten Müllanlieferer wurde in diesem Zusammenhang Anzeige erstattet. Wie hoch der entstandene Schaden für den Zweckverband Abfallverwertung Südhessen (ZAS) ist, wird zurzeit eruiert.

Quelle: HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen