Jugendliche an der Haltestelle Eissporthalle beraubt


14. Oktober 2010 - 16:14 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Mittwoch (13.10.10) gegen 22:25 Uhr wartete eine Gruppe Jugendlicher an der Straßenbahnhaltestelle „Eissporthalle“. Dort sind sie von einem Mann angesprochen worden, der einen äußert aggressiven Eindruck machte. Der Mann hat die Jugendlichen derart eingeschüchtert, dass sie ihm drei Handys im Wert von insgesamt 300 EUR übergaben.

Kurze Zeit darauf hielt eine Straßenbahn an der Haltestelle und die Jugendlichen stiegen ein und fuhren zum 1. Polizeirevier um die Tat anzuzeigen.

Der Mann sprach noch eine weitere Gruppe Jugendlicher an, die ihm jedoch Paroli geboten hatte.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben:
– vermutlich Südosteuropäer – 180 cm groß
– kräftig, athletische Gestalt
– 20-25 Jahre alt – kurze dunkle Haare
– schwarzer langer Stoffmantel mit auffallend großen Knöpfen
– trug eine weiße Plastiktüte mit sich, die laut rasselte
– roch stark nach Alkohol D

ie Polizei bittet darum, dass sich weitere Zeugen, insbesondere die andere Gruppe Jugendlicher, unter der Rufnummer 06151/969-0 melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen