Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Eberstadt: Der Trick mit dem Wasserglas – Diebe erbeuten Schmuck – Zeugen gesucht | DarmstadtNews.de

Eberstadt: Der Trick mit dem Wasserglas – Diebe erbeuten Schmuck – Zeugen gesucht


22. Oktober 2019 - 17:53 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Trickdiebe haben am Montagvormittag (21.10.19) ihr Unwesen in einem Mehrfamilienhaus in der Thüringerstraße getrieben und einen 85-Jährigen in seiner Wohnung bestohlen.

Gegen 10.30 Uhr hatten zwei noch unbekannten Frauen bei dem älteren Herrn geklingelt und vorgegeben zukünftige, neue Mieter des Mehrparteienhauses zu sein, verbunden mit der Bitte um ein Glas Wasser. Im guten Glauben und hilfsbereit gewährte der Wohnungsinhaberin dem Duo Einlass in die Wohnung. Dort wurde er fortwährend von beiden in ein Gespräch verwickelt.

Diesen Augenblick der Ablenkung nutzte offenbar ein noch unbekannter Komplize, der ebenfalls die Wohnung betrat, sich in den Räumen auf die Suche nach Wertgegenständen begab und mit Schmuck und einem Sparbuch das Weite suchte. Im Anschluss flüchteten auch beide Frauen zügig aus dem Haus in unbekannte Richtung.

Bei den Täterinnen soll es sich um zwei circa 30 bis 45 Jahre alte und etwa 1,60 Meter große Frauen mit osteuropäischen Erscheinungsbild gehandelt haben. Beide sprachen gebrochen Deutsch und hatten blondierte Haare.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die Beamten des Kommissariats 21/22 schließen nicht aus, dass die Täter bereits vor der Tat oder danach aufgefallen sind. Möglich erscheint, dass sie bei weiteren Bewohnern des Hauses beziehungsweise in der Straße geklingelt haben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei den Ermittlern, unter der Rufnummer 06151/9690, zu melden.

Anlässlich des aktuellen Falles gibt die Polizei folgenden Rat: Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre eigenen vier Wände! Scheuen sie sich auch nicht, die Polizei unter der 110 zu alarmieren. Die Beamten können schnell erkennen, ob es sich um Kriminelle handeln könnte.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,