Mädchen unter sich am Girls-Fun-Day am 8. Oktober 2010


6. Oktober 2010 - 11:13 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Mädchen zwischen 8 und 14 Jahren haben am Freitag, den 8. Oktober 2010 zwischen 13 und 18 Uhr die Möglichkeit, ganz unter sich in der Sporthalle des Berufsschulzentrums Nord (Alsfelder Straße, Straßenbahnlinie 4/5, Haltestelle Nordbad) verschiedene Sportarten unter fachlicher Anleitung auszuprobieren. Sie haben in zwei Workshoprunden die Wahl zwischen Cheerleading, Capoeira, Einrad, Jazztanz, Rope-Skipping und Trampolinspringen.

Zum 14. Mal organisiert die Kinder- und Jugendförderung des Jugendamtes den Girls-Fun-Day – sie kooperiert dabei mit der Sportkreisjugend Darmstadt und dem Mädchenarbeitskreis.

„Bewegung macht Spaß, während sich Bewegungsmangel mit seinen Auswirkungen wie Übergewicht, Haltungsstörungen und motorischen Auffälligkeiten negativ bis ins Erwachsenenalter auswirken kann. Richtige und ausreichende Bewegung halte ich für ganz wichtig für die gesunde Entwicklung gerade von Kindern und Jugendlichen. Am Girls-Fun-Day werden den Mädchen, neben dem Spaß an sportlichen Betätigungen aber auch soziale Kompetenzen und Gruppenfähigkeit vermittelt, also eine gute Mischung für Körper und Geist“, so Sozial- und Jugenddezernent Jochen Partsch zum Girls-Fun-Day.

An diesem Tag sollen Mädchen herausfinden können, welche Sportarten ihnen Spaß macht, wo ihre persönlichen Stärken und Vorlieben liegen. Gleichzeitig erfahren sie, wo diese Sportarten in ihrer Region angeboten werden. Oftmals finden durch die Teilnahme am Girls-Fun-Day Mädchen einen aktiven Einstieg in einen Sportverein und in eine nachhaltige Ausübung ihres Lieblingssports.

Weil viele Mädchen in der Anwesenheit von Jungen oftmals zurückhaltender und unsicher agieren, dürfen sie an diesem Nachmittag ganz unter sich und ungestört an den Angeboten teilnehmen. Ab ca. 17 Uhr werden die Workshopergebnisse den Eltern, Großeltern, Freundinnen und anderen Interessierten präsentiert.

Die Angebote sind wie immer kostenfrei; mitzubringen sind lediglich Sportkleidung, Turnschuhe mit heller Sohle, Getränke und Lust auf Bewegung.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen