Landtagswahl: Veränderungen der Wahlbezirke und Briefwahlunterlagen


12. Dezember 2008 - 15:29 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Aufgrund der Zuwächse bei den Wahlberechtigtenzahlen mussten die Wahlbezirke 830 und 411 für das Wahljahr 2009 verändert werden. Ein Teil der Wahlberechtigten des Wahlbezirks 830 ist nun dem Wahlbezirk 840, ein Teil der Wahlberechtigten des Wahlbezirks 411 dem Wahlbezirk 421 zugeordnet. Die Wahllokale bleiben für diesen Personenkreis aber unverändert Durch den Abriss der Turnhalle der Goetheschule musste für die Wahlberechtigten der Wahlbezirke 90 und 100 ein neues Wahllokal eingerichtet werden. Dieses befindet sich in der Eleonorenschule, Eingang Wilhelm-Leuschner-Straße und ist barrierefrei zu erreichen. Eine redaktionelle Umbenennung erfuhr das Wahllokal „Georg-August-Zinn-Schule, Außenstelle Ostendstraße 27 – 29“. Für das Wahljahr 2009 lautet die Bezeichnung „Ehemalige Georg-August-Zinn-Schule, Ostendstraße 27 – 29“. Aufgrund dieser Veränderungen bitten wir alle Wahlberechtigten, den Aufdruck des Wahllokals und des Wahlbezirks auf der Wahlbenachrichtigungskarte besonders zu beachten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Internet unter www.darmstadt.de. Wahlberechtigte, die am Wahltag verhindert sind in ihrem Wahlbezirk zu wählen, können die Briefwahl beantragen. Briefwahlunterlagen können vom Wahlamt frühestens im Laufe des Montag, 22. Dezember 2008, ausgegeben werden.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen