Schlagwort-Archive: Deutsche Bahn

Im Emser: Deutsche Bahn lässt Robinien fällen

FällungDie Deutsche Bahn AG führt derzeit in Darmstadt auf ihrem Gelände entlang der Odenwaldbahn Gehölzschnittarbeiten durch. Betroffen ist ein Abschnitt der Straße Im Emser zwischen Alfred-Messel-Weg und Flotowstraße. Die Arbeiten wurden im Vorfeld mit der Unteren Naturschutzbehörde (Umweltamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt) besprochen. Dabei ist folgendes vereinbart worden: – Rückschnitt der vorhandenen Hainbuchenhecke auf ca. 1,60 Meter, – Entfernung von sogenanntem Stangenholz (dünnes Langholz). Weiterlesen

Nacht der Ausbildung Darmstadt gibt authentische Einblicke in die Berufswelt der Zukunft

Bereits zum 8. Mal findet am Freitag, 2. März 2018 von 17 – 23 Uhr die Nacht der Ausbildung Darmstadt statt. Unter dem Motto „Entdecke deine Zukunft“ öffnen 13 Darmstädter Unternehmen für Schülerinnen und Schüler ihre Türen. Für den Transfer zwischen den einzelnen Unternehmen steht ein kostenloser Bus-Shuttle-Service zur Verfügung.

„Die Nacht der Ausbildung hat sich als Publikumsmagnet in den letzten Jahren zu einer festen Institution in Darmstadt und der Region entwickelt. Vor Ort können sich die Jugendlichen über verschiedenste Ausbildungsberufe und duale Studiengänge in den Unternehmen informieren. Es besteht die Gelegenheit, Kontakt mit Azubis, dual Studierenden und Ausbildern aufzunehmen und Fragen rund um die Ausbildung in dem jeweiligen Unternehmen zu klären. Weiterlesen

Triebwagen im Darmstädter Hauptbahnhof gerät in Brand

FeuerwehrAm Freitag (29.12.17) wurde die Feuerwehr Darmstadt zum Brand eines Triebwagens der DB-Regio in den Hauptbahnhof Darmstadt alarmiert. Der Zugführer des Regionalzuges hatte beim Anfahren des Zuges Rauchentwicklung und Flammen im Motorenbereich bemerkt. Die Fahrgäste haben daraufhin den Zug verlassen. Der gesamte Bahnhof wurde gesperrt und der Fahrbetrieb für etwa 30 Minuten eingestellt. Weiterlesen

Berufliche Vielfalt rund um Bus und Bahn entdecken: HEAG mobilo öffnet Türen zur 7. Nacht der Ausbildung in Darmstadt

HEAG mobiloSchülerinnen und Schüler, die wissen wollen, wie vielfältig die Berufe rund um Bus und Bahn sind und welche beruflichen Perspektiven damit verbunden sind, sind am Freitag, 24. März 2017, beim Darmstädter Verkehrskonzern HEAG mobilo genau richtig. Zur siebten Nacht der Ausbildung in Darmstadt öffnet der größte Mobilitätsdienstleister in Südhessen von 17 bis 23 Uhr seine Türen. Die beruflichen Perspektiven im Verkehrskonzern mit rund 700 Mitarbeitern umfassen kaufmännische sowie technische Berufsbilder. „Viele junge Menschen nutzen zwar täglich Bus und Bahn, können sich jedoch nicht vorstellen, wie vielfältig die Arbeit im ÖPNV ist“, erklärt HEAG mobilo Geschäftsführer Matthias Kalbfuss. Aktuell bietet der Verkehrskonzern Plätze in sechs verschiedenen  Ausbildungsberufen: Gleisbauer/-innen, Industriekaufleute, Industriemechaniker/-innen, Kraftfahrzeugmechatroniker/-innen (Nutzfahrzeugtechnik), Kaufleute für Büromanagement sowie Mechatroniker/-innen. Weiterlesen

Deutsche Bahn AG startet Baumaßnahme am Eberstädter Bahnhof

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich am Dienstag  (29. November 2016) startete die Bahn AG Sanierung und Modernisierung des Bahnhofs in Eberstadt. Der Umbau beinhaltet auch barrierefreie Zugänge zu den Zügen. Den Spatenstich nahm Dr. Klaus Vornhusen vor, der Konzernbeauftragte der DB AG für Hessen. Beteiligt waren für die Wissenschaftsstadt Darmstadt Oberbürgermeister Jochen Partsch, der sich zur Bedeutung des Umbaus aus städtischer Sicht äußerte, sowie für die DB AG Susanne Kosinsky (zuständig für alle Bahnhöfe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland) und Benjamin Schmidt (Bahnhofsmanagement Darmstadt und Wiesbaden), für den Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) Knut Ringat.  Weiterlesen

Wissenschaftsstadt Darmstadt beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag

Buch

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt beteiligt sich am Freitag (18.11.16) wieder am bundesweiten Vorlesetag. Für die 13. Auflage der gemeinsamen Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung haben sich in Darmstadt 17 Einrichtungen, darunter zehn Kindertagesstätten, ein Kindergarten sowie sechs Grundschulen, angemeldet. Weiterlesen

8,9 Mio. Euro für den Bahnhof Darmstadt-Eberstadt

Für insgesamt 8,9 Mio. Euro lassen die Deutsche Bahn, das Land Hessen, die Stadt Darmstadt und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) den Bahnhof Darmstadt-Eberstadt umfassend modernisieren und barrierefrei gestalten. Den entsprechenden Vertrag übergab Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag (15.07.16) in Darmstadt an Susanne Kosinsky, Leiterin des Regionalbereichs Mitte der DB Station&Service AG, den Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch und RMV-Bereichsleiterin Karin Arndt. „Zu einem attraktiven Öffentlichen Nahverkehr gehören ansprechende und barrierefreie Stationen“, sagte der Minister. „Unser Ziel als DB Station&Service AG ist es, allen unseren Reisenden eine moderne, kundenfreundliche und barrierefreie Station anzubieten“, erklärte Susanne Kosinsky. Weiterlesen

Verkehrsumleitung wegen Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn am Bahnübergang Kranichsteiner Straße

BaustelleWie die Deutsche Bahn gegenüber der Wissenschaftsstadt Darmstadt mitteilte, finden bis zum 20. Juni 2016 umfangreiche Gleisbauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Kranichstein und Messel statt. Betroffen ist auch der Bereich des Bahnüberganges in der Kranichsteiner Straße. Bei den Arbeiten kommen verschiedene Gleisbaumaschinen mit einer Länge von 600 bis 800 Metern zum Einsatz. Diese Maschinen bewegen sich mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von maximal 70 Metern pro Stunde und sind während des Arbeitsvorganges mit dem Gleiskörper verbunden. Die Maschinen können daher nicht kurzfristig umgesetzt werden und blockieren während des überwiegenden Teils der Arbeiten den Bahnübergang. Weiterlesen

Wissenschaftsstadt Darmstadt ist neuer Partner von 2proAuto – Initiative fördert das Bewusstsein für das Potential von Fahrgemeinschaften

Das Verkehrsbild in Deutschland ist von schlecht ausgelasteten Autos dominiert – im Durchschnitt sitzen in jedem Auto nur 1,2 Personen. Vorhandene Netzwerke und Technologien ermöglichen bereits heute, diese Ressource „freier Sitzplatz“ sinnvoll zu nutzen und den herrschenden motorisierten Individualverkehr deutlich zu reduzieren. Ziel der Initiative 2proAuto ist es, mit einem Netzwerk aus namhaften Partnern, für dieses Potential ein Bewusstsein zu schaffen.

Zu dem schnell wachsenden Netzwerk aus regionalen Partnern zählen beispielsweise die Städte Frankfurt, Dieburg, Babenhausen, Kelsterbach, Qixxit, Opel, die Goethe-Universität Frankfurt und die Deutsche Bahn. Weiterlesen

Brennende Eisenbahnschwellen am Güterbahnhof

Brennende Eisenbahnschwellen am Güterbahnhof / Bild Feuerwehr DarmstadtBrennende Eisenbahnschwellen haben die Feuerwehr Darmstadt am Montagnachmittag (08.06.2015) mehrere Stunden in Atem gehalten. Um 16:46 Uhr gingen fast 20 Notrufe von besorgten Bürgern und der Bundespolizei bei der Leitstelle ein. Aus ungeklärter Ursache gerieten am Güterbahnhof rund 20 m³ alte Bahnschwellen in Brand. Durch die Teerablagerung auf den Schwellen entstand eine weithin sichtbare Rauchwolke. Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Fördermöglichkeiten zum Schallschutz an Schienenwegen

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Bahnstrecke Darmstadt/Heidelberg erhalten in diesen Tagen per Post eine Einladung zu einer Bürgerinformationsveranstaltung der Deutschen Bahn AG in Kooperation mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Hochschule Darmstadt zur Aufnahme der Bahnstrecke in das Lärmsanierungsprogramm an Schienenwegen am Dienstag (16.06.15) von 18 Uhr bis 20 Uhr in der Hochschule Darmstadt, Schöfferstraße 3, Gebäude C 20, Raum 3. Weiterlesen

Netzwerk gegen Jugendarbeitslosigkeit und Fachkräftemangel zwischen Darmstadt und seinen Partnerstädten

Im April 2015 empfängt die Heinrich-Emanuel-Merck Schule (HEMS) insgesamt 13 Praktikantinnen und Praktikanten aus Österreich, Tschechien und erstmals auch drei aus Darmstadts lettischer Partnerstadt Liepaja. Die Jugendlichen absolvieren in Darmstadt im Rahmen des EU-Programms „Erasmus plus“ ein dreimonatiges Praktikum und lernen das deutsche Ausbildungssystem kennen. Weiterlesen

Zum Tod von Ritula Fränkel – Oberbürgermeister Jochen Partsch würdigt Künstlerin als herausragende Persönlichkeit der Darmstädter Kulturlandschaft

Nach dem Tod der international erfolgreichen Darmstädter Installationskünstlerin und Gestalterin des „Denkzeichen Güterbahnhof“, Ritula Fränkel, im Alter von 62 Jahren am Mittwoch (14.01.15), hat der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Jochen Partsch, die Leistungen der engagierten Künstlerin für das kulturelle Leben und interkulturelle Zusammenleben in der Stadt Darmstadt gewürdigt und der Familie sein Beileid ausgesprochen. Weiterlesen

Gemeinsame Forschung für die Schiene: TU Darmstadt und Deutsche Bahn starten DB RailLab – Bahn stellt jährlich 350.000 Euro bereit

AtheneDie Technische Universität Darmstadt und die Deutsche Bahn AG erweitern ihre langjährige Zusammenarbeit: Der Kanzler der TU Darmstadt, Dr. Manfred Efinger, und Frank Sennhenn, Vorstandsvorsitzender der DB Netz AG, haben eine Vereinbarung zur Gründung des DB RailLab unterzeichnet. Weiterlesen

Wie stabil sind unsere Brücken? – Neuer Ansatz der TU Darmstadt vereinfacht Bauwerks-Kontrolle wesentlich

AtheneDie Nachricht, dass deutsche Brücken bröckeln, taucht seit einiger Zeit immer wieder in den Medien auf. Gezeigt hatten das kosten-, arbeits- und zeitintensive Messungen mit teuren Sensoren. Geodäten und Bauingenieure der TU Darmstadt haben nun eine Methode entwickelt, mit der solche Überprüfungen wesentlich effektiver und schneller durchführbar sind.

Die Deutsche Bahn, die die von ihr genutzten Brücken ständig kontrollieren muss, hat an einer Kooperation mit den Darmstädter Wissenschaftlern bereits starkes Interesse bekundet. Ihr Ziel: Brücken und auch Lärmschutzwände, die dem Luftdruck durchfahrender Züge standhalten müssen, sollen auf Schäden gescannt werden. Weiterlesen