Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. DarmstadtNews.de | Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung


    Aktuelles

    Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt berichtet

    Wie das Gesundheitsamt mitteilt, ist für die Wissenschaftsstadt Darmstadt seit der letzten Sitzung ein Fall von Covid-19 dazugekommen, so dass kumuliert nun 229 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. 203 davon betrachtet das Gesundheitsamt als wieder genesen. Es gab keine weiteren Todesfälle, hier liegt die Zahl nach wie vor bei 18.

    Das Infektionsgeschehen in der Stadt verläuft unterdessen weiter moderat, wobei das Gesundheitsamt erläutert, dass sich die Kontaktnachverfolgung seit dem Ende des Lockdowns durch die größere Mobilität der Menschen als deutlich aufwändiger darstellt. [Weiter…]

SERVICE: Der DarmstadtNews.de-Newsletter

Aktuelle News

Die neusten Nachrichten auf DarmstadtNews.de

  • TU Darmstadt erreicht letzte Stufe beim Innovationswettbewerb InnoVET
  • Covid-19-Pandemie: EAD sagt Umwelt- und Familientag 2020 ab
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt saniert Rasenspielfeld im Bürgerpark-Nord
  • ENTEGA legt für 2019 sehr gute Geschäftszahlen vor
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt öffnet Sporthallen für Vereine in den Sommerferien
  • Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt berichtet
  • Videokamera mit Farbe besprüht – Geldkassette aus Parkautomaten entwendet
  • Polizei führt Kontrollen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Darmstädter Stadtgebiet durch
  • Zweiter Säbelantilopen-Nachwuchs im Zoo Vivarium Darmstadt
  • Mayors for Peace: Oberbürgermeister Jochen Partsch hisst Flagge gegen Atomwaffen auf dem Luisenplatz
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt lobt Wettbewerb für Studierende aus
  • Bevorstehende Urlaubszeit: Wissenschaftsstadt Darmstadt weist auf Regelungen bei der Rückkehr aus Corona-Risikogebieten hin
  • Tierisches Sommerferien-Programm im Zoo Vivarium
  • Stadtteilbibliothek Kranichstein erweitert Öffnungszeiten: Rückgabe und Ausleihe nun an zwei Tagen pro Woche möglich
  • Attraktivitätssteigerung der Innenstadt: Wissenschaftsstadt Darmstadt und Citymarketing starten Pilotprojekt zur Begrünung der Innenstadt
  • Magistrat beschließt Änderung der Zuschüsse in der Jugendpflege einmalig für 2020
  • Klinikum Darmstadt schließt mit 5,115 Millionen Euro ab, Konzern-Jahresergebnis 2019 liegt bei 1.042.000 Euro
  • 10. ICE-Beteiligungsforum: Oberbürgermeister und Verkehrsdezernent Jochen Partsch sieht Prozess auf einem guten Weg
  • Bäder: Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet zweites Zeitfenster im Arheilger Mühlchen an und erhöht Kontingent auf der Woogs-Insel – Öffnung des Großen Beckens im Mühltalbad verzögert sich um einige Tage
  • Spionage-Abwehr gegen mithörende Alexa & Co. – Team der TU Darmstadt entwickelt Gerät, das nicht autorisierte Aktivitäten erkennt
  • Mobilitätsamt und Straßenverkehrs- und Tiefbauamt werden zusammengelegt
  • Gebrauchte Masken an Oberbürgermeister Partsch gesendet
  • Auseinandersetzung im Herrngarten – Polizei nimmt zwei Tatverdächtige vorläufig fest
  • Sommerferien für Ausbildungsplatzsuche nutzen – IHK Darmstadt sieht für das aktuelle Ausbildungsjahr noch gute Chancen für Bewerberinnen und Bewerber – Mehr Ausbildungsplätze im Angebot als vor einem Jahr
  • Wartungs- und Umbauarbeiten an Verkehrssignalanlagen im Juli 2020
  • Aktuelles

    Bevorstehende Urlaubszeit: Wissenschaftsstadt Darmstadt weist auf Regelungen bei der Rückkehr aus Corona-Risikogebieten hin

    UrlaubDie Wissenschaftsstadt Darmstadt weist mit Blick auf die auch für die Darmstädterinnen und Darmstädter bevorstehende Reise- und Urlaubszeit noch einmal auf die in der Covid-19-Pandemie geltenden Einreisebestimmungen des Ziellandes sowie über die Rückkehrbestimmungen nach Deutschland hin. So müssen Rückkehrer aus Regionen, die vom Robert Koch-Institut (RKI) als Risikogebiet eingestuft werden, bei ihrer Rückkehr sofort in eine 14-tägige häusliche Quarantäne und sich in diesem Fall umgehend selbstständig an das Darmstädter Gesundheitsamt wenden. [Weiter…]

    Attraktivitätssteigerung der Innenstadt: Wissenschaftsstadt Darmstadt und Citymarketing starten Pilotprojekt zur Begrünung der Innenstadt

    Mehr Grün in der Innenstadt: Unter dieser Maßgabe haben die Wissenschaftsstadt Darmstadt und Citymarketing Anfang dieser Woche ein Pilotprojekt zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt gestartet. An insgesamt 13 Laternen auf dem Marktplatz, in der Elisabethen- und in der Adelungstraße wurden dazu Blumenampeln befestigt. Darüber hinaus wurden Blumentürme auf dem Ludwigsplatz und in der Rheinstraße aufgestellt. [Weiter…]

    10. ICE-Beteiligungsforum: Oberbürgermeister und Verkehrsdezernent Jochen Partsch sieht Prozess auf einem guten Weg

    ICEAm Mittwoch (01.07.20) fand das mittlerweile 10. Beteiligungsforum der Deutsche Bahn AG zur Neubaustrecke Rhein-Main/Rhein-Neckar statt. Dabei wurde die Arbeit der letzten Sitzung am 25. Mai fortgeführt. Diskutiert wurden fünf Vorschläge für Streckenvarianten im Raum Darmstadt, die von Teilnehmern des Forums zusätzlich eingebracht wurden. [Weiter…]

    Bäder: Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet zweites Zeitfenster im Arheilger Mühlchen an und erhöht Kontingent auf der Woogs-Insel – Öffnung des Großen Beckens im Mühltalbad verzögert sich um einige Tage

    Mit Beginn der Sommerferien bietet der Eigenbetrieb Bäder im Arheilger Mühlchen ein zweites Zeitfenster vormittags an, zudem wird das Zeitfenster am Nachmittag um eine Stunde verlängert. Zwischen den Zeitfenstern findet eine zusätzliche Reinigung statt. [Weiter…]

    Gebrauchte Masken an Oberbürgermeister Partsch gesendet

    Oberbürgermeister Jochen Partsch hat am Freitag (3. Juli 2020) eine von DHL gelieferte Kiste mit mutmaßlich gebrauchten Mund-Nasen-Bedeckungen geschickt bekommen. Als Absender ist auf dem Päckchen lediglich „Ihre ehemaligen Wähler“ vermerkt, es handelt sich also um eine anonyme Sendung. Eine Mitarbeiterin des OB nahm die Kiste entgegen und öffnete sie. [Weiter…]

    Grube Prinz von Hessen nicht als Badeanstalt eingestuft – Baden unter Einhaltung allgemeiner Coronaregeln erlaubt

    Nachdem der rechtliche Status der Grube Prinz von Hessen und somit die Bedingungen für eine Freigabe des Gewässers zum Baden im Zuge der Corona-Pandemie lange Zeit unklar war, hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt nun eine verbindliche Aussage aus dem Hessischen Sozialministerium (HMSI) erhalten. Demnach ist die Grube Prinz von Hessen als Naturbadesee nicht als Badeanstalt anzusehen und benötigt daher auch kein anlagenbezogenes Infektionsschutz- und Zugangskonzept (CoKoBeV), welches an der Grube Prinz von Hessen aufgrund fehlender Möglichkeiten der Zugangssteuerung nicht umsetzbar ist. [Weiter…]

    »Hiding Faces« – Philosophisch-künstlerische Intervention von Maria Kronfeldner und Lukas Einsele

    Studie zu »Hiding Faces«, Olevano Romano, 2019 © Lukas Einsele»Hiding Faces« ist eine philosophisch-künstlerische Intervention und Teil einer Forschungskooperation der Philosophin Maria Kronfeldner und des Fotografen Lukas Einsele. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Kultur
    TU Darmstadt erreicht letzte Stufe beim Innovationswettbewerb InnoVET

    Gemeinsam mit ihren Partnern gehört die TU Darmstadt zu den 17 geförderten Projekten beim Innovationswettbewerb „Zukunft gestalten – Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung“ (InnoVET). Von insgesamt 176 eingereichten Anträgen überzeugte die TU Darmstadt mit ihren Partnern im letzten Auswahlverfahren die Jury. Die letzten genannten 17 Projekte werden für vier Jahre mit insgesamt 80 Millionen Euro gefördert. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wissenschaft
    ENTEGA legt für 2019 sehr gute Geschäftszahlen vor

    entegaENTEGA hat das Geschäftsjahr 2019 wieder mit einem sehr guten Ergebnis auf dem Niveau der vergangenen Jahre abgeschlossen, obwohl sich die Klimaschutzanforderungen an die Energieversorger und der Wettbewerb in der Branche im vergangenen Jahr weiter verschärft haben. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wirtschaft
    Videokamera mit Farbe besprüht – Geldkassette aus Parkautomaten entwendet

    PolizeiAuf die Geldkassette eines Parkautomaten, der im rückwärtigen Bereich eines Parkhauses auf dem Gelände des Klinikums Darmstadt in der Grafenstraße stand, hatten es noch unbekannte Täter am Sonntag (05.07.20) abgesehen. Gegen 2.30 Uhr besprühten die Unbekannten zunächst die dortige Überwachungskamera und entwendeten im Anschluss die Geldkassette des Parkautomaten. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Polizei
    Wissenschaftsstadt Darmstadt saniert Rasenspielfeld im Bürgerpark-Nord

    Die Wissenschaftsstadt Darmstadt beginnt am Montag (13. Juli 2020) mit der Sanierung des Rasenspielfelds des öffentlich zugänglichen Fußballplatzes im Bürgerpark-Nord durch die Darmstädter Sportstätten GmbH & Co. KG (DSG). In einem ersten Schritt wurde bereits die vorhandene Beregnungsanlage instandgesetzt und reaktiviert. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Sport
    Mayors for Peace: Oberbürgermeister Jochen Partsch hisst Flagge gegen Atomwaffen auf dem Luisenplatz

    Mayors for peaceAm Mittwoch, 8. Juli 2020, um 17 Uhr wird Oberbürgermeister Jochen Partsch zusammen mit Regina Hagen vom Darmstädter Friedensforum auf dem Luisenplatz vor der Sparkasse die Flagge des weltweiten Bündnisses „Mayors for Peace“ und die „No-Nein-Njet“-Flagge gegen nukleare Aufrüstung hissen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Veranstaltung
    Mobilitätsamt und Straßenverkehrs- und Tiefbauamt werden zusammengelegt

    Das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt und das Mobilitätsamt werden zu einer gemeinsamen Verwaltungseinheit zusammengefasst. Dies hat jetzt Oberbürgermeister Jochen Partsch mitgeteilt. Beide Ämter gehörten bereits zu dem von OB Partsch geführten Dezernat. Das neue Fachamt trägt die Bezeichnung „Mobilitätsamt“; die Änderung tritt rückwirkend zum 1. Juli 2020 in Kraft. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Pressemitteilung
    Wissenschaftsstadt Darmstadt lobt Wettbewerb für Studierende aus

    Um die Vielfältigkeit der Stadtgesellschaft sichtbarer zu machen und damit ein Zeichen der Wertschätzung aller Menschen in Darmstadt zu setzen, lobt die Wissenschaftsstadt Darmstadt einen Wettbewerb aus, der sich an Studierende richtet. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Lokal