Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Trickdiebe erbeuten zwei Geldbörsen aus Rucksäcken – Polizei ermittelt und gibt Tipps
31. März 2022 Polizei

Trickdiebe haben am Mittwoch (30.03.22) ihr Unwesen im Bereich von Haltestellen auf dem Luisenplatz sowie in einem Bus zwischen den Stationen Luisenplatz und der Alexanderstraße in Darmstadt getrieben und zeitversetzt, in der Zeit zwischen 14.15 Uhr und 14.45 Uhr sowie zwischen 16.45 Uhr und 17.15 Uhr zwei Passanten bestohlen. Nach ersten Erkenntnissen schafften es die Täter, sich unbemerkt zwei Geldbörsen aus den auf dem Rücken getragenen Taschen zu schnappen. Mit den Geldbörsen erbeuteten die Kriminellen persönliche Dokumente und Bargeld im Wert von rund 900 Euro. Personenbeschreibungen liegen den ermittelnden Beamten nicht vor.

In diesem Zusammenhang bitten das Kommissariat 43 (Rufnummer 06151/9690) um Zeugenhinweise und nimmt die aktuellen Fälle auch zum Anlass, wichtige Verhaltenstipps zum Schutz vor Dieben zu geben:

  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich
    benötigen.
  • Tragen Sie Geld und Zahlungskarten sowie Papiere und andere
    Wertgegenstände immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
  • Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche immer mit der
    Verschlußseite zum Körper und halten Sie sie stets geschlossen.
  • Lassen Sie Ihre Tasche oder Jacke niemals unbeaufsichtigt.
  • Achten Sie in einem Menschengedränge verstärkt auf Ihre Wertsachen.
  • Sperren Sie im Fall eines Diebstahls sofort Ihre Kredit- und Girokarte unter dem Sperr-Notruf 116 116 sowie die Girokarte im polizeilichen Meldesystem KUNO für das Lastschriftverfahren.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Werbung
***