Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Schwerer Unfall im Bereich Autobahnkreuz Darmstadt – 46-Jähriger leicht verletzt – 300.000 Euro Sachschaden
1. März 2022 Polizei

Am Dienstagmorgen (01.03.22) ereignete sich gegen 8.30 Uhr ein Unfall auf der dreispurigen BAB 5 in Fahrtrichtung Frankfurt, zwischen der Autobahnanschlussstelle Darmstadt-Eberstadt und dem Autobahndreieck Darmstadt.

Nach bisherigen Erkenntnissen übersah dort ein 46 Jahre alter Sattelzugfahrer aus Dorsten offenbar zu spät den vorausfahrenden Verkehr, der dort aufgrund einer beginnenden Baustelle stockte. Er fuhr auf einen vorausfahrenden Lastwagen auf, der wiederum auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgeschoben wurde. Infolge der Kollision verletzte sich der 46- Jährige leicht und wurde in ein Klinikum gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme erfolgte bis 11 Uhr die Vollsperrung der Fahrbahnen in nördliche Richtung.

Die Schadenshöhe wird derzeit auf rund 300.000 Euro geschätzt. Neben der Polizei waren mehrere Fahrzeuge von der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und die Autobahnmeisterei im Einsatz. Die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wie genau sich der Unfall zugetragen hat, muss im Rahmen der Ermittlungen geprüft werden. Augenzeugen des Geschehens können sich unter der Rufnummer 06151/969-87560 mit den ermittelnden Beamten in Verbindung setzen.

Gegen zwei Autofahrer die infolge des verursachten Rückstaus offenbar die Rettungsgasse für ein schnelleres Fortkommen nutzen wollten, wurden Anzeigen erstattet. Eine aufmerksame Lastwagenfahrerin hatte beide Autos gestoppt und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten am Weiterfahren hindern können. Beiden Fahrern drohen nun Bußgelder, Punkte in Flensburg und Fahrverbote.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Werbung
***