Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Pfungstadt-Hahn: Missglücktes Überholmanöver mit zwei schwer verletzten Personen – Rettungshubschrauber im Einsatz
8. Februar 2022 Polizei

RettungshubschrauberAm Montag, den 07.02.2022 kam es gegen 21.15 Uhr auf der Bundesstraße 426 auf der Umgehung des Pfungstädter Ortsteils Hahn zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, bei welchem insgesamt vier Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen befuhren ein 27-Jähriger sowie ein 26-Jähriger mit ihren jeweiligen Fahrzeugen die Bundesstraße aus Pfungstadt kommend in Fahrtrichtung Gernsheim. Nach den bisherigen Erkenntnissen überholte der 27-Jährige im Bereich einer Linkskurve den 26-Jährigen. Aufgrund eines entgegenkommenden Lastwagens musste der 27-Jährige nach rechts ausweichen und kollidierte dabei mit dem Fahrzeug des 26-Jährigen, wodurch beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn abkamen. In der Folge prallte das Fahrzeug des 26-Jährigen gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum.

Bei dem Unfall wurden der 26-jährige Fahrer sowie sein 36-jähriger Mitfahrer leicht verletzt und wurden jeweils in nahe gelegene Krankenhäuser verbracht. Eine weitere 29-jährige Mitfahrerin wurde durch den Unfall ebenso schwer verletzt wie ein vierter 27-jähriger Fahrzeuginsasse. Dieser wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er durch einen Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik verbracht. Alle genannten Unfallbeteiligten stammen aus Mörfelden-Walldorf.

Der 27-jährige mutmaßliche Unfallverursacher wurde durch den Unfall nicht verletzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Sachverständiger hinzugezogen sowie der Führerschein des Unfallverursachers sichergestellt. Die Strecke musste bis 01.15 Uhr voll gesperrt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Werbung
***