Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht neues Kursprogramm des Familienzentrums für 1. Halbjahr 2022 | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht neues Kursprogramm des Familienzentrums für 1. Halbjahr 2022


30. November 2021 - 08:17 | von | Kategorie: Info, Soziales |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

FamilieDas Programm für das 1. Halbjahr 2022 des Familienzentrums der Wissenschaftsstadt Darmstadt wird am 1. Dezember 2021 veröffentlicht. Das Programmheft, mit allen Kontaktdaten und vielen zusätzlichen Informationen, wird als PDF auf www.familienzentrum-darmstadt.de zu finden sein. Das gedruckte Programmheft wird kurze Zeit später in den Stadthäusern, Außenstellen und im Rathaus ausgelegt. Ab Januar 2022 beginnen dann wieder neue Kurse und Veranstaltungen, die sowohl in den Räumen des Familienzentrums im Stadthaus III, Frankfurter Straße 71, als auch in den Außenstellen in Wixhausen, Kranichstein, Arheilgen und Eberstadt stattfinden. Für die Teilnahme an Kursen, Treffs und Veranstaltungen wird, wie aktuell, auch im nächsten Halbjahr noch der Genesenen-, Impf- oder Testnachweis erforderlich sein. Die Homepage informiert über die gültigen Regelungen, Änderungen und Neuerungen.

„Die Angebote des Familienzentrums geben Familien mit Kindern vielfältige Anregungen und Hilfestellungen für den Alltag. Der Spaß in der Gemeinschaft steht im Vordergrund und der Austausch mit Menschen mit ähnlichen Herausforderungen und den Fachkräften und Kursleitungen kann Kräfte zur Bewältigung der vielen Aufgaben im Familienalltag freisetzen“, sagt Bürgermeisterin Barbara Akdeniz.

Bereits für werdende Eltern ist das Familienzentrum ein Ort, an dem sie umfassende Begleitung sowie Bildungs- und Beratungsangebote rund um die neue Lebensphase finden. Schwangere und Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren können offene Treffs besuchen, ihre Themen in der Gruppe oder mit einer Fachkraft zu besprechen und spezifische Beratung abrufen.
Kurse und Treffs bieten Anregungen, Informationen und Kontakt. Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern treffen andere Familien in den wöchentlichen, offenen Eltern-Kind-Treffs, die in der Hauptstelle oder in den Außenstellen stattfinden. Die neuen und bewährten Kurse unterstützen die Begegnung und Bindung zwischen Eltern und Kind. Thematische Gruppen mit den Schwerpunkten Musik, Jahreszeiten, Natur und Kreativität laden ältere Kinder und ihre Begleitpersonen ein, gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen. Gesprächskreise und thematische Veranstaltungen für Eltern bieten Raum für Ideenaustausch und Diskussionen, die elterliche Kompetenz wird so gestärkt.

Weitere Serviceangebote sind die Vermittlung von Referentinnen und Referenten an Gruppen mit Interesse für pädagogische / psychologische Themen sowie die Babysittervermittlung. Das Programmheft enthält zudem weitere Hinweise und Kontaktdaten, unter anderem auch zu der Erziehungsberatung, den Netzwerken Frühe Hilfen und Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,