Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Umgestaltung der Nieder-Ramstädter Straße – Vorbereitende Maßnahmen zwischen Lichtwiesenweg und Böllenfalltor | DarmstadtNews.de

Umgestaltung der Nieder-Ramstädter Straße – Vorbereitende Maßnahmen zwischen Lichtwiesenweg und Böllenfalltor


22. November 2021 - 06:34 | von | Kategorie: Info, Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

BaumfällungAufgrund eines Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung wird die Nieder-Ramstädter Straße zwischen Lichtwiesenweg und Böllenfalltorweg ab Frühjahr 2022 umgestaltet und umgebaut. Um die geplanten baulichen Maßnahmen umsetzen zu können, müssen im Vorlauf fünf Bäume entlang der Nieder-Ramstädter Straße gefällt werden, damit die in der Planung vorgesehenen Errichtung von befestigten Geh- und Radwegbereichen umgesetzt werden können. Dabei handelt es sich um vier Bäume auf der östlichen Seite der Nieder-Ramstädter Straße, kurz vor dem Traisaer Weg. Im Bereich Victoria-Melita-Anlage, kurz vor dem Böllenfalltorweg auf der östlichen Seite, ist ein Eingriff in den Waldbereich erforderlich. Hier werden auf zwei bis vier Meter Breite vorhandene Wildlinge sowie die Strauchschicht entfernt. Zudem muss in diesem Bereich eine Platane gefällt werden. Mit Blick auf die zu beachtende Brut- und Setzzeiten erfolgen diese Arbeiten in der Woche, von 22. bis 26. November 2021.

„Wir nehmen diese Eingriffe so zurückhaltend und so schonend wie nur irgend möglich vor, uns ist jeder Baum wertvoll und der Waldsaum ein besonders schützenswerter Bereich“, betont Mobilitätsdezernent Kolmer. „In der Abwägung der im Hinblick auf die Klimakrise wichtigen Güter ist es gleichermaßen notwendig, dem Fahrradverkehr gute Alternativen zu bieten, um auch längere und aus der Stadt hinausführende Strecken auf eine gesunde und umweltverträgliche Weise zurücklegen zu können. Entsprechend erhält die Nieder-Ramstädter Straße auf der Ostseite eine Fahrbahn für den Radverkehr, die sicher, bequem und zügig zu nutzen ist. Diesem Ziel dienen die jetzt zu beginnenden Maßnahmen, die auch den Zufußgehenden zugutekommen werden.“

Zum Schutz der vielen anderen Bäume entlang der Nieder-Ramstädter Straße erfolgt während der Bauarbeiten ab 2022 durchgehend eine ökologische Baubegleitung durch einen Baum-Sachverständigen. Des Weiteren werden während der Bauzeit die anderen Bäume mit einem fachgerechten Stammschutz zum Schutz vor Anfahrschäden oder sonstigen Beschädigungen angebracht und die zu schützenden Wurzelbereiche mit geeigneten Schutzzäunen abgesperrt und somit vor Befahrung mit Baumaschinen oder der Ablagerung von Baumaterial geschützt werden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,