Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Infektionsgeschehen derzeit stabil – Durchschnittlich 500 Impfungen am Tag im Impfzentrum und zahlreiche Sonderaktionen – 3 neue Fälle am Mittwoch – Inzidenz bei 25 | DarmstadtNews.de

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Infektionsgeschehen derzeit stabil – Durchschnittlich 500 Impfungen am Tag im Impfzentrum und zahlreiche Sonderaktionen – 3 neue Fälle am Mittwoch – Inzidenz bei 25


4. August 2021 - 13:57 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Der Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 4. August 2021, vor allem mit dem Impffortschritt und der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens beschäftigt.

Nachdem es vor zwei Wochen zu einem Anstieg der Infektionen gekommen war, pendeln die Inzidenzzahlen nun bei Werten unter der Marke von 30 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. „Derzeit ist die Lage stabil, es gibt keine größeren Ausbrüche und Darmstadt bewegt sich im Mittelfeld der Regionen in Hessen in denen viel Mobilität und Bewegung stattfindet“, erläutert OB Jochen Partsch. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, sind für die Wissenschaftsstadt Darmstadt für Mittwoch (04.08.21) 3 laborbestätigte Fälle von Covid-19 dazugekommen, so dass kumuliert nun 6018 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. Es gab keine weiteren Todesfälle. Die Inzidenz liegt bei 25.

In den Darmstädter Kliniken ist die Situation weiterhin stabil, aber wie das Klinikum berichtet, wechselt man durch das wieder zunehmende Infektionsgeschehen derzeit von entspannt in aufmerksam. Derzeit gibt es zwischenzeitlich immer mal wieder kurze Anstiege bei den Einweisungen, die dann aber meist zügig wieder zurückgehen. Mit zunehmender Durchmischung durch die Lockerungen und vermehrte Reisetätigkeit rechnet das Klinikum jedoch grundsätzlich mit erhöhten Fallzahlen in den Kliniken im August/September. Auf Normal- und Intensivstation befinden sich im Klinikum Darmstadt 5 (2), im Elisabethenstift 3 (0) und im Alice-Hospital 0 (0) Patientinnen und Patienten mit Covid-19.

Im Impfzentrum werden täglich noch rund 500 Impfungen durchgeführt. „Die Quote ist jedoch bei spürbarem Rückgang der Impfgeschwindigkeit derzeit nur noch mit Sonderaktionen aufrecht zu halten“, erklärt OB Partsch. So wurden am Montag (02.08.21) beim Angebot für Kinder- und Jugendliche 300 Impfungen zusätzlich durchgeführt. Da seit Montag (02.08.21) auch Impfungen ohne Termin möglich sind (seitdem lassen sich täglich etwa 200 Personen ohne Termin impfen), appelliert der OB noch einmal mit Nachdruck an alle, die noch kein Impfangebot angenommen haben, dies auch zu tun: „Unser Impfzentrum ist offen für alle, es braucht keine Terminvereinbarung mehr, es gibt genügend Impfstoff, daher: Nutzen Sie das Angebot und schützen Sie sich und Ihre Kontakte mit einer Impfung!“

Die Situation in Schule und Kita ist in den Ferien erwartungsgemäß ruhig. Vereinzelt gibt es Fälle in Obdachloseneinrichtungen, aber kein Ausbruchsgeschehen. In den Pflegeheimen gibt es derzeit kein Infektionsgeschehen. Auch die Situation in den Parks mit zahlreichen feiernden jungen Leuten hat sich wieder etwas entspannt. An den vergangenen zwei Wochenenden war es dort deutlich ruhiger, berichtet das Ordnungsamt.

Der Krisenstab kommt am Mittwoch, 11. August 2021, zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,