Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Inzidenz sinkt weiter auf aktuell 75,1 – 13 neue Fälle am Mittwoch – Kommunales Schnelltestzentrum bietet ab Montag Tests für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren an | DarmstadtNews.de

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Inzidenz sinkt weiter auf aktuell 75,1 – 13 neue Fälle am Mittwoch – Kommunales Schnelltestzentrum bietet ab Montag Tests für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren an


12. Mai 2021 - 15:33 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

CoronavirusDer Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 12. Mai 2021, erneut vorwiegend mit der derzeit positiven Entwicklung des Infektionsgeschehens in Darmstadt beschäftigt: „Wie vom Gesundheitsamt vorsichtig prognostiziert, verstetigt sich der Trend zu sinkenden Fallzahlen auch in Darmstadt und die Inzidenz geht weiter zurück“, erklärt Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass wir auch am kommenden Freitag in Darmstadt unter einer Inzidenz von 100 liegen und die Bundesnotbremse schon ab dem kommenden Sonntag in Darmstadt ihre Gültigkeit verliert, womit auch die Ausgangssperre aufgehoben wäre.“

Wie das Gesundheitsamt mitteilt, sind für die Wissenschaftsstadt Darmstadt für Mittwoch (17.05.21) 13 laborbestätigte Fälle von Covid-19 dazugekommen, so dass kumuliert nun 5523 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. 5208 davon betrachtet das Gesundheitsamt als wieder genesen. Es gab keine weiteren Todesfälle. Die Inzidenz liegt bei 75,1.
Der Trend in Darmstadt, wenn auch auf niedrigerem Niveau, deckt sich auch mit dem Hessischen Trend, wo seit Mitte der KW 19/2021 keine Gebietskörperschaft mehr eine Inzidenz über 200 hat, dafür bereits 8 unter 100 liegen und in dreien die Bundesnotbremse bereits wieder aufgehoben ist.

In den Darmstädter Kliniken entspannt sich langsam die Situation auf der Normalstation. Im Intensivbereich ist dagegen noch keine Entspannung in Sicht. Wie das Klinikum berichtet, bleibt die Situation im gesamten Versorgungsgebiet 6 angespannt. Es kämen weiter zunehmend jüngere Patientinnen und Patienten mit zunehmend schwereren Verläufen, die auch intensivmedizinische Maßnahmen wie künstliche Beatmung usw. benötigen, in die Kliniken.

Auf Normal- und Intensivstation befinden sich im Klinikum Darmstadt 13 (17), im Elisabethenstift 6 (3) und im Alice-Hospital 6 (0) Patientinnen und Patienten mit Covid-19. In den Kinderkliniken befinden sich derzeit 2 Patienten.

Das Impfzentrum berichtet, da das Thema gerade intensiv öffentlich diskutiert würde, dass die sog. Impfdrängler in Darmstadt derzeit kein Problem darstellen. Zwar gebe es immer mal wieder Personen, die ohne Unterlagen kommen oder noch nicht an der Reihe sind, wenn aber nachprüfbar eine grundsätzliche Berechtigung für eine aktuelle Impfung besteht, verfahren die Kollegen pragmatisch und impfen. Darüber hinaus berichten die Kollegen, dass zahlreiche Personen unter 60, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, auch die Zweitimpfung mit diesem Impfstoff bevorzugen, statt wie von der STIKO vorgesehen einen mRNA-Impfstoff für die Zweitimpfung zu wählen.

Wie es im Bereich Schule (auch bei Auslaufen der Bundesnotbremse) ab Montag (17.05.21) weitergeht, werden die Entscheidungen des Corona-Kabinetts der Landesregierung am Mittwochabend (12.05.21) ergeben.

In den Kitas ist die Lage derzeit ruhig. In Absprache mit dem Deutschen Roten Kreuz und den Gesundheitsbehörden ist es dem Kinder- und Jugenddezernat gelungen, im Schnelltestzentrum auf dem Messplatz ab dem kommenden Montag (17.05.21) jeweils von 13 bis 16 Uhr ein Testangebot speziell für kleinere Kinder von 2 bis 6 Jahren einzurichten, da dies besondere Anforderungen mit sich bringt.

Der Krisenstab kommt am Freitag, 14. Mai 2021, zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , ,