Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Klimaschutzpreis 2020/2021: Nachhaltiges Bauen – Bewerbungen ab sofort einreichen
18. Dezember 2020 Umwelt

WolkenKlimaschutz wird in Darmstadt mit höchster Priorität verfolgt. Das integrierte Klimaschutzkonzept das zurzeit neu aufgestellt wird, ist dabei der rote Faden für die Wissenschaftsstadt Darmstadt. Um die Dringlichkeit des Themas zu bedienen wurde in diesem Jahr aber auch ein Sofortprogramm mit 25 Maßnahmen und weiteren Maßnahmen aus den Forderungen der Initiative „Klimaentscheid“ aufgestellt. Deutlich zeigt die öffentliche Diskussion rund um das Thema Klimaschutz, dass auf allen politischen und Verwaltungs-Ebenen an einem Strang gezogen werden muss. Aber auch jede Privatperson ist gehalten, einen Beitrag zu leisten. Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich bereits im Großen wie im Kleinen; wichtig ist dass jeder Beitrag zählt.

Der Klimaschutzpreis „Nachhaltiges Bauen“, mit dem für den Klimaschutz vorbildliche Bau- und Sanierungsprojekte in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnet werden, wird auch für 2020/2021 vergeben. Bauherrinnen und Bauherren sowie Wohnungsbaugesellschaften und Baugenossenschaften haben ab sofort bis 30. April 2021 die Möglichkeit, sich zu bewerben.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind unter anderem die Innovation und Vorbildfunktion des Bauvorhabens oder der Maßnahme sowie die Umsetzung auf dem Gebiet der Wissenschaftsstadt Darmstadt. In Hinblick auf die Energieeffizienz und Technik sollen die gesetzlichen Anforderungen übertroffen werden.

Umweltdezernentin Barbara Akdeniz erklärt dazu: „Das Ziel der Wissenschaftsstadt Darmstadt, bis 2035 klimaneutral zu werden, ist eine enorme Herausforderung und bedarf großer Anstrengungen und innovativer Ideen der gesamten Stadtgesellschaft. Dabei kommt gerade dem Sektor Wohnen eine starke Bedeutung zu, denn zukunftsweisende, energieeffiziente Projekte und neue Ideen zum ressourcenschonenden Bauen und Wohnen können insbesondere auf kommunaler Ebene viel bewirken – letztendlich ist aber auch jeder lokale Beitrag ein wichtiger Schritt zum globalen Klimaschutz.“

Die eingereichten Projekte werden von einer unabhängigen Fachjury beurteilt und die ausgewählten Preisträger und Preisträgerinnen sowie alle vorbildlichen oder innovativen Projekte in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt. Für die Gewinner und Gewinnerinnen gibt es attraktive Sachpreise, mit denen die Preisträgerinnen und Preisträger den Klimaschutz weiter voranbringen können.

Die genauen Teilnahmebedingungen und der Bewerbungsbogen zum Klimaschutzpreis finden sich auf der städtischen Internetseite unter https://liup.de/klimaschutzpreis.

Fragen zum Klimaschutzpreis 2020/2021 beantwortet das Klimaschutzteam der Wissenschaftsstadt Darmstadt unter klimaschutz [at] darmstadt [dot] de.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Werbung
***