Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Aufbau des Impfzentrums schreitet weiter voran – Erster Testlauf für kommenden Samstag geplant – Schnelltest-Taskforce nimmt Arbeit auf – 67 neue Fälle über das Wochenende – Inzidenz bei 149 | DarmstadtNews.de

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Aufbau des Impfzentrums schreitet weiter voran – Erster Testlauf für kommenden Samstag geplant – Schnelltest-Taskforce nimmt Arbeit auf – 67 neue Fälle über das Wochenende – Inzidenz bei 149


30. November 2020 - 15:39 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

CoronavirusDer Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich in seiner Sitzung vom Montag, 30. November 2020, erneut mit dem Aufbau des Impfzentrums im darmstadtium beschäftigt. Dieser geht derzeit mit großen Schritten weiter voran.

„Wenn alles nach Plan läuft, sollte der Aufbau der Impfstraße bis Freitag abgeschlossen sein“, erläutert Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Dann können wir am kommenden Samstag einen ersten Probelauf starten. Auch bei der Rekrutierung des medizinischen Personals kommen wir gut voran, hier werden derzeit erste Rückmeldungen geprüft und bearbeitet. Unser Aufruf zur Unterstützung ist aber weiter gültig, wir brauchen für diese Aufgabe alle verfügbaren Kräfte und freuen uns über weitere Rückmeldungen!“

Wie das Gesundheitsamt mitteilt, sind für die Wissenschaftsstadt Darmstadt über das Wochenende 67 laborbestätigte Fälle von Covid-19 dazugekommen (darunter 4 für Montag (30.11.20)), so dass kumuliert nun 2081 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. Die Anzahl der Todesfälle beträgt 38. Die Inzidenz liegt bei 149.

Auf Normal- und Intensivstation befinden sich im Klinikum Darmstadt 36 (14), im Elisabethenstift 21 (4) und im Alice-Hospital 7 (0). Nach Auskunft des Klinikums ist in den letzten Tagen wieder ein leichter Anstieg zu verzeichnen.

In den Pflegeheimen ist die Situation weiter angespannt. So gibt es beim Ausbruch im Pflegeheim der AWO derzeit 15 Infektionsfälle und 4 Todesfälle, im Fiedlersee 44 Infektionsfälle und 10 Todesfälle und im Wohnpark Kranichstein 28 Infektionsfälle und 6 Todesfälle. Um hier gegenzusteuern, nimmt heute die eigens eingerichtete Schnelltest-Taskforce ihre Arbeit auf. Auch tagt im Anschluss an den Krisenstab erneut die Unterarbeitsgruppe Pflege.

Leider müssen auch für die Unterkunft für Geflüchtete einige neue Infektionsfälle vermeldet werden. Die genaue Anzahl ist noch nicht bekannt, wird aber zeitnah nachgemeldet.

Der Krisenstab kommt am Mittwoch, 2. Dezember 2020, zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , ,