Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Liebig-Preis bleibt bestehen: Liebig-Gruppe und TU verlängern Stiftungsvereinbarung um zehn Jahre
14. Oktober 2020 Wissenschaft

Die Geschäftsführerin der Liebig-Gruppe Pfungstadt, Dr. Ingrid Liebig-Hundius, und Dr. Manfred Efinger, Kanzler der TU Darmstadt, haben die seit 2009 bestehende Stiftungsvereinbarung für zehn Jahre erneuert. Sie sieht vor, auch in Zukunft in Gedenken an die Firmengründer den Heinrich- und Margarete Liebig-Preis zu vergeben.

Zur Vergabe des Preises stehen 100.000 Euro Stiftungssumme zur Verfügung. Über die Preisvergabe entscheidet eine Vergabekommission, der ein Vertreter der Heinrich und Margarete Liebig-Stiftung, der Vizepräsident für Studium und Lehre der TU Darmstadt sowie drei Professorinnen und Professoren der TU Darmstadt angehören. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und wird seit 2010 jährlich vergeben. Bis heute konnten bereits zehn Studierende für herausragende Diplom- oder Masterarbeiten ausgezeichnet werden.

Gefördert werden hervorragende studentische Leistungen in Masterarbeiten auf den Gebieten des Bauingenieurwesens, der Elektrotechnik sowie des Maschinenbaus. Frauen sind ausdrücklich zur Beteiligung aufgefordert und sollen in angemessener Weise bedacht werden. Generell möchte der Liebig-Preis junge Menschen motivieren, diese technischen Studiengänge zu wählen.

Die Liebig-Gruppe stellt Produkte zur Schwerbefestigung und Verankerung in Beton her und wechselte von der Heinrich Liebig Stahldübelwerke GmbH zur Simpson Strong-Tie Ireland Ltd.

Der Liebig-Preis wird seit einigen Jahren gemeinsam mit weiteren Preisen im Rahmen der Veranstaltung „Ausgezeichnet!“ an der TU Darmstadt offiziell verliehen.

Quelle: TU Darmstadt

Werbung
***