Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Löwenbrunnen auf dem Mathildenplatz nach Restaurierung wieder in Betrieb | DarmstadtNews.de

Löwenbrunnen auf dem Mathildenplatz nach Restaurierung wieder in Betrieb


10. September 2020 - 13:18 | von | Kategorie: Lokal |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Der Löwenbrunnen auf dem Mathildenplatz sprudelt wieder. Nach nunmehr fünf Jahren Sanierungsarbeiten haben Oberbürgermeister Jochen Partsch und Planungsdezernentin Dr. Barbara Boczek am Donnerstag (10.09.20) den restaurierten Brunnen wieder in Betrieb genommen.

„Die Brunnen in Darmstadt prägen unser Stadtbild, erhöhen die Aufenthaltsqualität und sind für die Bürgerinnen und Bürger besonders in der warmen Jahreszeit beliebte Orte, um zu verweilen. Nun haben wir auch hier auf dem Mathildenplatz wieder einen sehr sorgfältig und fachgerecht sanierten Brunnen, der diesen prominenten Platz in der Innenstadt noch einmal deutlich aufwertet und an heißen Sommertagen rundherum eine angenehme, kühle Frische verbreitet“, sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch anlässlich der Einweihung.

Am aus Sandstein bestehenden Löwenbrunnen können Besucherinnen und Besucher ein malerisches Wasserspiel aus steigendem, fallendem und ausgießendem Wasser beobachten. Aus der obersten Schale (aus Gusseisen) steigt die Fontäne. Ihr zurückgeflutetes Wasser fällt wie ein Schleier-Wasserfall herab in das unterste Rundbecken. Dazwischen ist ein zweites, engeres Becken, das sein Wasser aus speienden Löwenköpfen erhält. Dieses mittlere Becken ist in mit bis über seinen Rand vorstoßende Postamente unterteilt, auf denen Löwen liegen. Sie wiederum speien zusätzlich Wasser ins untere Becken.

„Der unter Denkmalschutz stehenden Brunnen wurde erstmals 1978/79 restauriert. Nach Sicherungsmaßnahmen und statischen Untersuchungen ist es uns gelungen, die Brunnentechnik sowie die Rohre des Abwassersystems zu erneuern, den gesamten Sandstein mit den charakteristischen Löwenfiguren zu restaurieren und zu konservieren sowie die Brunnenbecken mit Metall zu verkleiden“, erklärt Planungsdezernentin Dr. Barbara Boczek.

An der umfassenden denkmalgerechten Restaurierung waren der Eigenbetrieb Immobilienmanagement Darmstadt (IDA) für Planung und Baudurchführung, das Landesamt für Denkmalpflege Hessen, die Denkmalschutzbehörde sowie die Darmstadt Marketing GmbH beteiligt. Die Planungs- und Restaurierungsarbeiten dauerten von August 2015 bis September 2020. Die Kosten für die Arbeiten beliefen sich auf rund 380.000 Euro.

Die Sanierung des Brunnens wurde durch folgende Sponsoren unterstützt: Darmstädter Förderkreis Kultur e.V., Rechtsanwälte Schirmer und Löffler sowie weitere Kleinspender.

Hintergrund:
Der denkmalgeschützte Löwenbrunnen befindet sich heute auf dem Mathildenplatz. Erbaut wurde er 1824 nach Plänen von Franz Heger. Ursprünglich stand er als „Luisenbrunnen“ auf dem Luisenplatz. Hier musste er allerdings für den Bau des „Langen Ludwig“ weichen, der seit 1844 Mittelpunkt der Darmstädter Innenstadt ist.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , ,