Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Zwischen Lincoln und Eberstadt: Stadt lässt abgestorbene und umsturzgefährdete Bäume fällen | DarmstadtNews.de

Zwischen Lincoln und Eberstadt: Stadt lässt abgestorbene und umsturzgefährdete Bäume fällen


1. September 2020 - 14:56 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Entlang der Mühlschneise zwischen der Lincoln-Siedlung und Eberstadt werden derzeit Bäume gefällt. Dies teilt das Grünflächenamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit. Die Stadt kommt damit ihrer Pflicht zur Herstellung der Verkehrssicherheit nach. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis Freitag, 4. September 2020, an. Gefällt werden ausschließlich abgestorbene und umsturzgefährdete Bäume, von denen eine Gefahr für Radfahrende und Spaziergänger ausgeht. Darunter befinden sich vor allem Kiefern, aber auch einige ältere Buchen müssen gefällt werden. „Da es sich bei der Mühlschneise um eine Haupt-Radwegeverbindung handelt, hat Sicherheit oberste Priorität“, erklärt Umweltdezernentin Barbara Akdeniz; „die Fällungen sind daher leider unvermeidbar.“

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,