Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Wissenschaftsstadt Darmstadt saniert Heimstättenweg zwischen Anne-Frank-Straße und Am Burgwald – Vollsperrung
28. August 2020 Info

Im Rahmen des Deckensanierungsprogramms 2020 saniert die Wissenschaftsstadt Darmstadt vom 14. September bis voraussichtlich 04. Oktober 2020 den Heimstättenweg zwischen Anne-Frank-Straße und Am Burgwald. Dabei wird die schadhafte Asphaltdecke abgefräst und erneuert. Der gesamte Asphaltaufbau an der Bushaltestelle „Hannah-Arendt-Weg“ wird erneuert. Die Kosten belaufen sich auf rund 180.000 Euro.

Zur Durchführung der Bauarbeiten wird der Heimstättenweg zwischen Anne-Frank-Straße und Am Burgwald voll gesperrt. Die Gehwege sind von dieser Sperrung nicht betroffen. Die Zufahrt für die Anwohner der Siebenbürgenstraße muss über die Eschollbrücker Straße und den Kronstädter Weg erfolgen. Am Tag der Asphaltarbeiten wird die Zufahrt zur Siebenbürgenstraße für mehrere Stunden nicht möglich sein. Die Fünfkirchner Straße endet von der Eschollbrücker Straße von Norden und der Klausenburger Straße von Süden jeweils als Sackgasse am Heimstättenweg. Der westliche Kronstädter Weg (Hausnummer 1 bis 7 und 15) endet als Sackgasse am Heimstättenweg. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die Buslinie H wird über den Pulverhäuserweg und die Eschollbrücker Straße umgeleitet. Die Haltestelle „Pulverhäuserweg“ wird in den Pulverhäuserweg (etwa Hausnummer 38), die Haltestelle Hannah-Arendt-Weg in die Eschollbrücker Straße an die Haltestelle „Fünfkirchner Straße“ stadtauswärts verlegt (siehe hierzu separate Informationen der HEAG mobilo).

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Werbung
***