Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Martinsviertel: Zwei Männer bei Auseinandersetzung verletzt – Polizei ermittelt und sucht Zeugen | DarmstadtNews.de

Martinsviertel: Zwei Männer bei Auseinandersetzung verletzt – Polizei ermittelt und sucht Zeugen


27. Juli 2020 - 15:17 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Am Samstagabend (25.07.20) sind im Darmstädter Martinsviertel mehrere Personen aufeinander losgegangen. Die Polizei in Darmstadt hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise.

Gegen 18.45 Uhr verständigten Zeugen aus der Liebfrauenstraße über Notruf die Polizei und meldeten eine handfeste Auseinandersetzung im Bereich eines dortigen Supermarktes. Umgehend wurden zahlreiche Streifen zusammengezogen, um den Vorfall aufzuklären. Vor Ort trafen die Polizeibeamten einen 30-Jährigen und seinen 25 Jahre alten Kontrahenten an. Beide Männer bluteten und machten unterschiedliche Angaben zum Sachverhalt und dem Grund für den Vorfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der 30 Jahre alte Mann aus Darmstadt zusammen mit zwei Begleitern mit einem Hammer und einem Teppichmesser auf den Jüngeren losgegangen sein. Beide Gegenstände konnten bei der Durchsuchung des genutzten Fahrzeuges durch Polizeibeamte aufgefunden werden. Der 25-Jährige, der aus Griesheim kommt, schlug laut bisherigen Ermittlungendem Älteren mit einer Bierflasche auf den Kopf. Ein Alkoholtest bei dem Griesheimer ergab einen Wert von 1,66 Promille.

Gegen beide Männer wurde Strafanzeige erstattet. Zeugen, die den Vorfall sowie die Entstehung beobachtet und sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, die Ermittlungsgruppe Darmstadt City unter der Rufnummer 06151/969-0 zu kontaktieren.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,