Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Renitenter Ladendieb verletzt Mitarbeiter von Supermarkt – Polizei nimmt 29-Jährigen fest und leitet Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls ein | DarmstadtNews.de

Renitenter Ladendieb verletzt Mitarbeiter von Supermarkt – Polizei nimmt 29-Jährigen fest und leitet Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls ein


17. Juli 2020 - 09:51 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

PolizeiDer versuchte Diebstahl von Tabakwaren, Kaffee und Kopfhörern endete für einen 29 Jahre alten Mann am Donnerstagabend (16.07.20) in Darmstadt mit seiner Festnahme und im Gewahrsam der Polizei.

In einem Supermarkt in der Eschollbrücker Straße war der Beschuldigte ohne festen Wohnsitz, gegen 18.30 Uhr, von dem Ladendetektiv dabei beobachtet worden, wie er die Ware im Wert von rund 200 Euro einsteckte und ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte. Als der Mitarbeiter den Tatverdächtigen ansprach versuchte dieser sofort zu flüchten. Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei leistete der Festgehaltene erheblichen Widerstand und verletzte dabei den Mitarbeiter. Dieser musste im Anschluss seinen Dienst vorerst einstellen. Weil der Beschuldigte offenbar stark alkoholisiert war, wurde auf der Wache eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Auf Anordnung eines Richters verbrachte der Mann die Nacht in der Zelle und wird zudem am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet. Die weiterführenden Ermittlungen hierzu hat die Ermittlungsgruppe-City in Darmstadt übernommen (Rufnummer 06151/9690).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , ,